Tord Reklev: Die besten Karten aus der Erweiterung Schwert & Schild – Kampfstile

Beitrag von Tord Reklev


Die neueste Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung, Schwert & Schild – Kampfstile, wurde gerade veröffentlicht. Dieses Set bietet eine aufregende neue Spielmechanik in Form von Fokussierter-Angriff- und Fließender-Angriff-Karten. Sie bieten großartige Synergieeffekte mit Karten desselben Stils – zum Beispiel sind Fokussierter-Angriff-Karten so gestaltet, dass sie gut mit anderen Fokussierter-Angriff-Karten funktionieren. Genauso wichtig ist, dass sie die Art und Weise unserer Spielweise verändern werden.

Um dich auf dem Laufenden zu halten und dir bei der Vorbereitung zu helfen, gehe ich heute auf einige der wirkungsvollsten Karten aus Schwert & Schild – Kampfstile für die Wettbewerbe ein. Das Schöne an diesen neuen Kampfstil-Karten ist, wie gut sie mit vielen verschiedenen Karten zusammenarbeiten, also werden wir uns nicht nur die fünf vorgestellten Karten ansehen. Und jetzt geht‘s sofort zu einigen der stärksten Karten aus der neuen Erweiterung.


Fokussierter-Angriff-Wulaosu-VMAX

Warum fangen wir nicht mit dem wahrscheinlichen Spitzenreiter unter den Fokussierter-Angriff-Karten an, Fokussierter-Angriff-Wulaosu-VMAX? Es ist ein Kampf-Pokémon und verfügt über massive 330 KP und zwei starke Attacken: Niederprügler verursacht 100 Schadenspunkte für drei Farblos-Energien und der beeindruckende Giga-Einzelhieb verursacht 270 Schadenspunkte für drei Kampf-Energien und eine Farblos-Energie. Außerdem ignoriert diese Attacke alle Effekte, die sich ihr in den Weg stellen.

Ein Pokémon vom Typ Kampf zu sein hat im aktuellen Standardformat mehrere Vorteile, da die beiden beliebtesten Helfer-Pokémon, Dedenne-GX und Iksbat-V, beide eine Schwäche gegen Kampf-Pokémon haben. Dies ermöglicht Niederprügler, leichte Knock Outs zu erzielen. Außerdem haben zwei der beliebtesten Angreifer in diesem Format, Pikachu & Zekrom-GX und Endynalos-VMAX, ebenfalls beide eine Schwäche gegen Kampf-Pokémon. Und die bereits beeindruckenden 330 KP von Fokussierter-Angriff-Wulaosu-VMAX könnten durch den Einsatz von Stein-Kampf-Energie, die den Schaden eines Kampf-Pokémon reduziert, weiter verbessert werden.

Ein Problem, das Pokémon-VMAX in letzter Zeit hatten, ist das Durchbrechen beliebter „Mauer“-Fähigkeiten, wie Silvarros Waldtarnung oder Zamazenta-Vs Wackerer Schild. Mit Giga-Einzelhieb kann Fokussierter-Angriff-Wulaosu-VMAX diese lästigen Pokémon leicht überwinden und einen K.-o.-Schlag landen, da der Schaden der Attacke nicht von irgendwelchen Effekten auf dem Aktiven Pokémon des Gegners beeinflusst wird.

Trotz alledem liegt die wahre Stärke dieser Karte nicht direkt in der Karte selbst, sondern in der Fülle anderer Karten, aus denen sie ihren Vorteil ziehen kann. Eine der wirkungsvollsten Karten, die dazu beiträgt, dass Fokussierter-Angriff-Wulaosu-VMAX sein volles Potenzial entfaltet, ist Fokussierter-Angriff-Spottrolle. Diese mächtige neue Pokémon-Ausrüstung verleiht Fokussierter-Angriff-Pokémon eine neue Attacke namens Rasende Wut, die für nur eine Kampf-Energie zehn Schadenspunkte plus zehn weitere Schadenspunkte für jede Schadensmarke auf jenem Pokémon verursacht. Dies ist eine exzellente und kostengünstige Angriffsoption, die im Zug nach einer Giga-Einzelhieb-Attacke verwendet werden kann, die alle angelegten Energien von Fokussierter-Angriff-Wulaosu-VMAX auf den Ablagestapel verfrachtet.

Die Energie, die für die beiden Attacken von Fokussierter-Angriff-Wulaosu-VMAX benötigt wird, kann auf den ersten Blick ziemlich kostspielig aussehen, also schauen wir uns ein paar mächtige Möglichkeiten an, mit der Energie schnell an dieses Pokémon angelegt werden kann.

Wir können mit Fokussierter-Angriff-Wulaosu-V und Konzentration beginnen, seiner mächtigen Attacke, der es dir erlaubt, zwei Kampf-Energiekarten direkt aus dem Deck zu ziehen und sie an Fokussierter-Angriff-Wulaosu-V anzuhängen. Dies bewirkt, dass du es potenziell zu Fokussierter-Angriff-Wulaosu-VMAX entwickeln und einen Giga-Einzelhieb in deinem zweiten Spielzug und sogar ziemlich konsistent in folgenden Zügen ausführen kannst.


Hundemon (und Fokussierter-Angriff-Energie)

Hundemon ist ein Phase-1-Pokémon vom Typ Finsternis. Es ist auch ein Fokussierter-Angriff-Pokémon. Seine Fähigkeit Fokussierter-Angriff-Brüller lässt dich eine Fokussierter-Angriff-Energie aus dem Deck direkt auf ein Fokussierter-Angriff-Pokémon legen, aber dann musst du zwei Schadensmarken auf jenes Pokémon legen. Dies ist vielleicht der zuverlässigste und effektivste Weg, um Fokussierter-Angriff-Wulaosu-VMAX oder jedes andere Fokussierter-Angriff-Pokémon aufzuladen. Energiebeschleunigung als Fähigkeit gehörte schon immer zu den stärksten Effekten, die ein Pokémon haben kann, und das Erhalten von Energiekarten aus dem Deck mit Fokussierter-Angriff-Brüller macht es noch besser. Beachte, dass die Fähigkeit einmal pro Runde von jedem deiner Hundemon im Spiel verwendet werden kann, was bedeutet, dass du durch das Aufstellen mehrerer Hundemon jede Runde mehrere Fokussierter-Angriff-Energien finden und spielen kannst.

Die Fokussierter-Angriff-Energie kann nur an Fokussierter-Angriff-Pokémon angelegt werden und liefert Finsternis- oder Kampf-Energie, aber immer nur eine auf einmal. Als Bonus fügt das Pokémon, an das die Energie angehängt ist, dem Aktiven Pokémon des Gegners zusätzlich 20 Schadenspunkte zu. Je mehr Fokussierter-Angriff-Energie an ein Pokémon angelegt wird, desto mehr Schaden kann es anrichten. Da es sich um eine Spezial-Energie handelt, ist sie auf nur vier Kopien in deinem Deck begrenzt, was bedeutet, dass Hundemon schnell die Ressourcen für seine Fähigkeit ausgehen könnten. Du kannst die neue Itemkarte Urne der Vitalität spielen, um Fokussierter-Angriff-Energiekarten aus deinem Ablagestapel in dein Deck zu verschieben, um sicherzustellen, dass dir nicht die Energie für Hundemon ausgeht.

Die zwei Schadensmarken, die platziert werden, wenn eine Energiekarte mit Fokussierter-Angriff-Brüller angelegt wird, erscheinen auf den ersten Blick natürlich sehr negativ. Aber der Schaden hat eine exzellente Synergie mit der zuvor erwähnten Fokussierter-Angriff-Spottrolle, denn dadurch wird einem Pokémon noch mehr Schaden zugefügt, um potenziell große K. o.-Schläge auf eine sehr effiziente Weise zu erreichen.

Da Hundemon eine so großartige Möglichkeit bietet, diese mächtigen neuen Energiekarten zu finden und anzulegen, wird es zweifellos zu den besten Helfer-Pokémon gehören, die für ein auf Fokussierter-Angriff ausgerichtetes Deck verfügbar sind.


Fließender-Angriff-Wulaosu-VMAX

Werfen wir einen Blick auf den anderen Stil, Fließender-Angriff. Wie sein Fokussierter-Angriff-Pendant scheint das neue Fließender-Angriff-Wulaosu-VMAX in diesem Stil richtungsgebend zu sein. Es verfügt über die gleichen 330 KP, den gleichen Kampftyp und zwei mächtige neue Attacken. Seine erste Attacke ist Orkanstoß, die für nur eine Kampf-Energie beeindruckende 30 Schadenspunkte verursacht, plus 120 weitere, wenn Fließender-Angriff-Wulaosu-VMAX im selben Zug von der Bank auf die Aktiven Position verschoben wurde. Diese Attacke erinnert sehr an die Attacke Überrumpler von Tectass-GX, allerdings mit einem Schadensboost, um die höheren KP auszugleichen, die viele Pokémon heutzutage haben. Die Verwendung der neuen Stadionkarte Turm des Wassers reduziert die Rückzugskosten von Fließender-Angriff-Pokémon um zwei Farblos-Energien, was es Fließender-Angriff-Wulaosu-VMAX ermöglicht, sich kostenlos zurückzuziehen und kontinuierlich Orkanstoß mit vollem Effekt jede Runde zu aktivieren.

Die zweite Attacke dieses Pokémon ist Giga-Multihieb, die zwei gegnerischen Pokémon 120 Schadenspunkte zufügt, auf Kosten des Ablegens aller Energie von Fließender-Angriff-Wulaosu-VMAX. Diese Attacke eignet sich hervorragend gegen Decks mit Pokémon mit niedrigen KP oder um deinem Gegner die Chance zu nehmen, Pokémon zu entwickeln, während er versucht, sich vorzubereiten. Einige andere großartige Anwendungen dieser Attacke liegen darin, eine große Bedrohung auf der gegnerischen Bank abzudämpfen oder einige Helfer-Pokémon wie Dedenne-GX, Iksbat-V oder Cottomi-V anzugreifen. Setze Giga-Multihieb zweimal ein, um dich dieser Helfer-Pokémon auf der gegnerischen Bank zu entledigen und ziehe bis zu vier Preiskarten auf einmal!

Die neue Fließender-Angriff-Energie unterscheidet sich von der Fokussierter-Angriff-Energie dadurch, dass sie den Schaden nicht erhöht, sondern stattdessen zwei Energien gleichzeitig bereitstellt: zwei Wasser-Energien, zwei Kampf-Energien oder eine von beiden. Dadurch lässt sich die Attacke Giga-Multihieb viel einfacher aufladen, und sie bietet einen fließenden Übergang, sodass du jede zweite Runde zwischen den beiden Attacken des Pokémon wechseln kannst. Für Spieler, die den Vorteil von Giga-Multihieb wirklich jede Runde nutzen wollen, würde die Verwendung von Karategürtel aus der Erweiterung Sonne & Mond – Bund der Gleichgesinnten plus Fließender-Angriff-Energie dieser Attacke die Macht verleihen, jede Runde eingesetzt zu werden (solange du mit dem Nehmen von Preiskarten im Rückstand bist). Die wiederholte Verwendung dieses Attacke, um einen großen, spielentscheidenden Angriff vorzubereiten, ist auch eine großartige Möglichkeit, den beliebten Reset-Stempel zu umgehen, eine Itemkarte, die du in vielen Top-Decks antriffst.


Octillery

Octillery ist das Fließender-Angriff-Äquivalent zu Hundemon – es ist ein Phase-1-Pokémon, das Verbündete mit einer mächtigen Fähigkeit zur Deckdurchsuchung unterstützt. Mit Fließender-Angriff-Suche kannst du dir eine beliebige Fließender-Angriff-Karte schnappen und sie deiner Hand hinzufügen. Die Stärke dieses Pokémon liegt in der Flexibilität, die es bietet: Die Möglichkeit, jeden Zug einen Hauptangreifer oder eine Fließender-Angriff-Energie zu suchen, bedeutet, dass du eine Reihe von Angriffen in Gang halten kannst. Zweifelsohne ist Octillery extrem stark und könnte die wichtigste Ergänzung in jedem Deck sein, das die Vorteile von Fließender-Angriff-Karten nutzen möchte. Im Gegensatz zu Hundemon kann diese Fähigkeit nicht mehrmals pro Zug verwendet werden, was bedeutet, dass du nicht mehr als eine Octillery aufstellen musst.

Octillery ist so vielseitig, dass es in vielen verschiedenen Situationen eingesetzt werden kann. Wenn das Pokémon deines Gegners Spezial-Energie angehängt hat, lass Octillery Wellenfächer schnappen, um die Energie auf den Boden seines Decks zu legen. Du kannst auch Fließender-Angriff-Suche verwenden, um Turm des Wassers herbeizuholen, damit du eine andere Stadionkarte ausschalten kannst, oder um einfach flexibel zu bleiben, wenn du zwischen Fließender-Angriff-Pokémon wechselst.

In einer Notlage kann Octillery sogar Connies Fokus aufgreifen. Diese neue Fließender-Angriff-Unterstützerkarte lässt einen Spieler Karten ziehen, bis er sechs Karten auf der Hand hat. Dies mag etwas schwächer sein als andere Optionen im Format, aber die Möglichkeit, diese Itemkarte so einfach mit Octillery zu bekommen, rechtfertigt dessen Einsatz.


Zirpeise-V

Zirpeise-V, das weder ein Fokussierter Angriff- noch ein Fließender-Angriff-Pokémon ist. Zirpeise-V hat die mächtige Fähigkeit Bühnenkunst, die dich Karten ziehen lässt, bis du drei Karten auf der Hand hast. Und wenn Zirpeise-V in der Aktiven Position ist, ziehst du stattdessen so lange, bis du vier Karten hast. Diese Fähigkeit ist ein direktes Upgrade von Kommandutans Fähigkeit Kommando aus der Erweiterung Sonne & Mond, die selbst vor nicht allzu langer Zeit viel gespielt wurde.

Fähigkeiten, die Karten ziehen, gehörten schon immer zu den besten im Spiel, vor allem solche, die konsequent jede Runde verwendet werden können. Da viele Decks bereits mehrere Tausch und Luftballon enthalten, könnte der volle Effekt von Bühnenkunst recht häufig auftreten. Flottball ist wahrscheinlich die beliebteste Karte des Formats; sie ist in praktisch jedem Deck zu finden und dünnt natürlich deine Hand aus, um Zirpeise-V jeden Zug mehr Wert zu geben. Im Vergleich zu Dedenne-GX und Iksbat-V braucht Zirpeise-V mehrere Züge, um die gleiche Anzahl von Karten zu ziehen, aber es kann im Laufe des Spiels leicht die meisten Karten insgesamt ziehen.

Diese Karte wird auch eine mächtige Option für Decks sein, die besser mit Reset-Stempel umgehen wollen, da sie am besten mit wenigen Handkarten und nach Knock Outs glänzt. Lege einfach Luftballon an Zirpeise-V an, um es als Dreh- und Angelpunkt zu verwenden und jeden Zug die maximale Anzahl an Karten aus dem Einsatz von Bühnenkunst zu erhalten.





Ich glaube, dass dies einige der stärksten Karten aus der neuen Erweiterung Schwert & Schild – Kampfstile sind. Sowohl der Fokussierter-Angriff-Stil als auch der Fließender-Angriff-Stil scheinen viel Potenzial zu haben und werden sicherlich schnell für Furore im Metagame sorgen. Während die Fokussierter-Angriff-Karten hohe Schadenspunkte und einen aggressiven Spielstil bieten können, konzentrieren sich die Fließender-Angriff-Karten darauf, anpassungsfähig und flexibel zu sein, um ihre Stärke zu finden. Zirpeise-V ist außerdem eine aufregende neue Draw-Option, die ebenfalls in mehreren Decks eingesetzt werden könnte. Nutze die neuen Karten, um deine bevorzugte Kampfart zu finden, und viel Glück in deinen kommenden Matches!

Weitere Strategien und Analysen zum Pokémon-Sammelkartenspiel findest du auf Pokemon.de/Strategie.




Über den Autor

Tord Reklev
Tord Reklev ist ein mitwirkender Autor für Pokemon.com. Er ist ein langjähriger Spieler aus Norwegen, der das Spiel seit seinem sechsten Lebensjahr spielt. Er ist der einzige Spieler der Meisterklasse, der die Internationalmeisterschaften in Nordamerika, Europa und Ozeanien gewonnen hat, und er hat kürzlich die Top 4 der Weltmeisterschaften erreicht. Außerhalb des Spiels ist er Student und spielt gerne Tennis. Du kannst ihn bei den meisten großen Veranstaltungen finden und ihm auf Twitter unter @TordReklev folgen.

Zurück zum Seitenanfang