Pokémon-Sammelkartenspiel-Deck-Strategie: Endynalos-VMAX aus Schwert & Schild – Flammende Finsternis

Beitrag von Xander Pero


Mit dem Erscheinen jeder Erweiterung beginnen Spieler auf der ganzen Welt damit, die neuen Karten nach Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Decks zu durchsuchen. Das Spiel kann sich alle drei Monate völlig verändert anfühlen, wenn neue Karten dazukommen, um die siegreichen Decks der vergangenen Erweiterungen herauszufordern. Einige dieser starken Karten – Flottball, Forschung des Professors und Befehl vom Boss, um nur einige zu nennen – sind flexibel und können in die meisten Decks einfließen, um die Beständigkeit zu festigen. Die andere Kategorie starker Karten sind die mächtigen Pokémon, die ein eigenes Deck bilden, wie z. B. Mewtu & Mew-GX, Zacian-V und Katapuldra-VMAX. Und nun fügt sich Endynalos-VMAX selbst dieser Liste hinzu.

Langjährige Fans können unter Umständen Ähnlichkeiten zwischen den Epochen des Pokémon-Sammelkartenspiels feststellen. Im Moment scheint es viele davon zwischen Schwert & Schild – Flammende Finsternis und XY – Drachenleuchten zu geben. Zum Beispiel haben Endynalos-VMAX und Iksbat-V ähnliche Effekte wie Mega-Rayquaza-EX und Shaymin-EX. Damals war Mega-Rayquaza-EX ein starkes Deck, wenn es mit Himmelsfeld gepaart wurde, um maximalen Schaden zu verursachen. Endynalos-VMAX macht es noch besser, indem es mit seiner Fähigkeit Endloszone den Platz auf der Bank auf acht erhöht, aber dafür müssen alle deine Pokémon im Spiel vom Typ Finsternis sein. Dies ist kein großes Hindernis, da Galar-Zigzachs und Iksbat-V für dieses Deck so wertvoll sind. Diese Karten verleihen dem ohnehin schon mächtigen Endynalos-VMAX weiteres Schadenspotenzial und Kraft. Am wichtigsten ist, dass sie die Bank füllen, um das Maximum von 270 Schadenspunkten pro Attacke zu erreichen.

Hier ist ein Beispiel-Deck, das durch die Erfolge von Isaiah Bradner in jüngsten Online-Turnieren inspiriert wurde.


  • Endynalos-VMAX
Pokémon
  • 4
    Endynalos VMAX
    117/189
    swsh3 117
  • 4
    Endynalos V
    116/189
    swsh3 116
  • 4
    Iksbat V
    104/189
    swsh3 104
  • 4
    Galar-Zigzachs
    117/202
    swsh1 117
  • 1
    Galar-Lahmus V
    99/189
    swsh3 99
  • 1
    Hoopa
    111/189
    swsh3 111
  • 1
    Zobiris V
    120/202
    swsh1 120
Energiekarten
  • 7
    Finsternis-Energie
    nrg1 32
  • 3
    Versteck-{ Darkness }-Energie
    swsh3 175
  • 1
    Fang-Energie
    swsh2 171
Trainerkarten
  • 4
    Befehl vom Boss (Giovanni)
    swsh2 154
  • 4
    Mary
    swsh1 169
  • 4
    Forschung des Professors (Prof. Magnolica)
    swsh1 178
  • 4
    Dunkelstadt
    sm11 193
  • 4
    Flottball
    swsh1 179
  • 3
    Superball
    swsh1 164
  • 3
    Pokémon-Kommunikation
    sm9 152
  • 2
    Gefährlicher Bohrer
    sm9 138
  • 2
    Pokécom 3.0
    swsh1 174
Weitere Infos Deckliste kopieren

Jetzt werfen wir einen detaillierteren Blick auf die Funktionsweise dieses Decks und was man davon in den nächsten Monaten erwarten kann.


Die Strategie

Es ist wahrscheinlich keine Überraschung, dass Endynalos-VMAX der Hauptangreifer des Decks ist. Energie aus der Hand auf ein anderes Pokémon zu übertragen, ist in der Regel Zeitverschwendung, da niemand sonst annähernd so viel Schaden anrichten kann. Abgesehen davon kann Endynalos-V dir dabei helfen, Energie auf deine anderen Pokémon zu übertragen, wenn du sie brauchst. Daher ist es besonders wichtig, während des ersten Zuges ein Endynalos-V und eine Energiekarte zu finden, damit du im zweiten Zug mit Schrecken ohne Ende angreifen kannst. Wenn du den Münzwurf gewinnst, entscheidest du dich, als Erster am Zug zu sein, damit du so schnell wie möglich mit Endynalos-VMAX angreifen kannst. Wenn du als Zweiter am Zug bist, solltest du mit Kraftbeschleuniger angreifen, damit du zusätzliche Energie ins Spiel bringen kannst. Das macht es einfacher, sich von Endynalos-VMAX kurz abzuwenden und mit den technischen Angreifern anzugreifen, wenn es sein muss: Zobiris-V und Hoopa.

Hoopa wird verwendet, um alle Pokémon kampfunfähig zu machen, die Schrecken ohne Ende nicht mit einem einzigen Treffer ausschalten kann. Da die Attacke bei einer Schadenshöchstgrenze von 270 Schadenspunkten endet, reicht die Fähigkeit Kopfnussrappel von Galar-Zigzachs nicht aus, um Pokémon-VMAX mit einem einzigen Treffer auszuschalten. Daher besteht die beste Strategie darin, einmal mit Endynalos-VMAX auszuholen und dann mit Hoopa für Versteck-Finsternis-Energie auf die Matte zu treten (da Dunkelstadt nur für Basis-Finsternis-Pokémon einen kostenlosen Rückzug bietet). Zobiris-V ist ein zweifach preisgekrönter Angreifer, der Zamazenta-Vs Fähigkeit Wackerer Schild durchschlagen kann. Es nutzt den stückweisen Schaden von Kraftbeschleuniger und Kopfnussrappel. Außerdem kann Zobiris-V mit seiner Attacke Juwelensuche Trainerkarten im Notfall wieder zurückholen. Galar-Lahmus-V dient einem besonderen Zweck als zusätzlicher Schadensmodifikator, wenn du glaubst, dass Hoopas Schaden nicht ganz ausreicht. Wenn möglich, nutze seine Talente nach dem K. o. eines Pokémon oder während des ersten Zuges.

Iksbat-V liefert die notwendige Zugkraft, um jeden Zug vorzubereiten. In praktisch jedem anderen Deck wäre es ein Nachteil, wenn Iksbat-V auf der Bank sitzen würde, daher würden wir normalerweise nur ein oder zwei Exemplare davon einbauen. Da unser Schaden jedoch an die Anzahl der im Spiel befindlichen Pokémon vom Typ Finsternis gebunden ist, sind vier Exemplare von Iksbat-V die eindeutige Wahl. Du kannst die Fähigkeit Finstere Bereicherung nur einmal pro Zug einsetzen, also achte darauf, die Anzahl der gezogenen Karten zu maximieren. Wenn sich die Gelegenheit bietet, ist es am besten, andere Pokémon vom Typ Finsternis auf die Bank zu legen und Iksbat-V zu retten, damit es sich von Reset-Stempel oder Mary erholen kann.


Konsistenz ist der Schlüssel

Wie bei den meisten Decks, die hart und schnell zuschlagen möchten, ist Linearität das Gebot der Stunde. Es ist unglaublich wichtig, so schnell wie möglich loszulegen, was klar wird, wenn man sich die Deckliste ansieht. Vier Forschung des Professors- und vier Mary-Karten bilden den Unterstützermotor, plus zwei Pokécom 3.0. Forschung des Professors ist in der Lage, die meisten Karten zu ziehen, aber Mary ist ein unverzichtbares Hilfsmittel, um wichtige Ressourcen zu sparen. Manchmal zieht man schwerfällige Handkarten mit mehreren Exemplaren einer Karte, und wenn das passiert, ist es ideal, Mary zu spielen; das ist sogar noch besser, wenn der Gegner mehr als vier Karten auf der Hand hat.

Die volle Zulassung von Befehl vom Boss ist gerechtfertigt, weil du die Bedrohungen eines Gegners beseitigen musst, bevor sie entstehen können. Befehl vom Boss eignet sich auch hervorragend für die Jagd auf Iksbat-V oder Dedenne-GX, die beide zwei einfache Preiskarten zum Abschluss des Spiels bieten. Schließlich reduziert Pokécom 3.0 Inkonsistenzen, indem es die Chancen erhöht, eine Unterstützerkarte zu erhalten. Nach dem Formatturnus gibt es nicht mehr viele herausragende Unterstützerkarten, daher ist Pokécom 3.0 eine solide Wahl. Außerdem kann Pokécom 3.0 dazu beitragen, rechtzeitig eine Befehl vom Boss-Karte zu finden.

Aus Gründen der Konsistenz enthält das Deck viele Karten zum Suchen nach Pokémon: Flottball, Superball und Pokémon-Kommunikation. Flottball ist die beste Karte zum Suchen, das ist also ausgeschöpft. Superball und Pokémon-Kommunikation sind etwas weniger effektiv, aber immer noch notwendig, um die erforderliche Anzahl von Pokémon aus dem Deck zu holen. Superball funktioniert, wenn du ein beliebiges Pokémon benötigst, während Pokémon-Kommunikation gut geeignet ist, um die gewünschte Anzahl von Pokémon aus dem Deck zu nehmen.

Schließlich ist da noch die Energie. Elf ist eine gute Zahl, denn es ist wichtig, immer eine pro Zug zu haben. Es besteht auch die Möglichkeit, beim Angriff mit Endynalos-V eine zusätzliche Energie anzubringen, wenn du als Zweiter dran bist. Die Beispielliste spielt ein Exemplar von Fang-Energie, weil die Attackenkosten von Schrecken ohne Ende betragen. Versteck-Finsternis-Energie lässt sich gut an Endynalos-VMAX anlegen, weil dies einen kostenlosen Rückzug ermöglicht. Basis-Finsternis-Energie wird zum Spielen mit Gefährlicher Bohrer und zur Verwendung von Kraftbeschleuniger benötigt.


Finsternis-Unterstützung

Es gibt eine Reihe anderer unterstützender Spieler in diesem Deck, die dafür sorgen, dass Endynalos-VMAX sein Ding machen kann, und die dir helfen, andere Bedrohungen abzuwehren. Eine davon ist Gefährlicher Bohrer, eine wichtige technische Karte, um den Fortschritt deines Gegners zu verlangsamen. Metall-Schutzbrille ist eine lästige Pokémon-Ausrüstung in Lucario & Melmetal-GX/Zacian-V-Decks, die entfernt werden muss; in Kombination mit Metallwand-GX kann ein Zacian-V mit einer angelegten Metall-Schutzbrille nicht mit einem einzigen Treffer durch Schrecken ohne Ende kampfunfähig gemacht werden. Mit Gefährlicher Bohrer kannst du Metall-Schutzbrille entfernen, wodurch sich Zacian-V in Reichweite befindet, um auf verschiedene Weise außer Gefecht gesetzt zu werden: Eine voll aufgeladene Schrecken ohne Ende-Attacke reicht natürlich aus, aber selbst wenn du den Zug mit zwei leeren Plätzen auf der Bank beginnst, kannst du Galar-Zigzachs für 10 Schadenspunkte spielen, bevor du für 210 zuschlägst. In anderen Matches entfernt Gefährlicher Bohrer Spezial-Energiekarten. Fast alle Decks haben Spezial-Energie, und wenn der Gegner einen Zug hinterher ist, kann man Spiele auf der Stelle gewinnen.

Dunkelstadt ist die bevorzugte Stadionkarte; sie schafft während des gesamten Spiels unermessliche Flexibilität – Pokémon können ganz einfach auf die und von der Bank bewegt werden. Unsere Liste enthält vier Exemplare, damit Dunkelstadt so schnell wie möglich ins Spiel kommt. Beim Vergleich verschiedener Effekte ist Dunkelstadt sinnvoller als Tausch oder Anziehungsnetz, da es eine Stadionkarte ist und Zug um Zug im Spiel bleibt.

Eine mögliche Überarbeitung unserer Deckliste wäre, Dunkelstadt und einige andere Karten zu streichen und Schwarzmarkt-Prisma-Stern und Tausch hinzuzufügen. Vertania-Wald ist eine weitere spielbare Stadionkarte, weil sie die Anzahl der Handkarten vor dem Einsatz von Finstere Bereicherung reduziert und für das Anlegen von Energie sorgt. Dunkelstadt halbiert jedoch den Platz im Deck, der ansonsten für Tausch und Stadionkarten in Anspruch genommen werden würde, in dem es deren Effekte in einer Karte zusammenfasst. Dunkelstadt gibt also quasi einen oder zwei Deckplätze frei, die an anderer Stelle für wirkungsvollere Karten zugewiesen werden können.


Vorteilhafte Matchups

Endynalos-VMAX kann problemlos mit Decks umgehen, die nicht in der Lage sind, seine Strategie zu stören. Ein Beispiel hierfür ist Infernopod-VMAX. Es dauert eine Weile, bis es sein Schadenspotential hochfährt, und es gibt keine Möglichkeit, ein Endynalos-VMAX leicht auszuschalten. Nachdem du einmal mit Schrecken ohne Ende ausgeholt hast, stelle sicher, dass du Hoopa vorrückst, um die Arbeit zu beenden. Wenn das nicht möglich ist, scheue dich nicht, Befehl vom Boss zu benutzen, um ein weiteres Infernopod-VMAX anzuschlagen. Das Verzögern des K. o.-Treffers umgeht Reset-Stempel und setzt Schaden effizienter ein. Ich habe bereits erwähnt, dass es normalerweise Erfolg versprechend ist, im Spiel als Erster loszulegen, aber denke daran, dass es vorteilhaft ist, als Zweiter dran zu sein, wenn dein Gegner eine Version spielt, die sich um Grüns Erkundung dreht.

Ein weiteres gutes Matchup ist Arceus & Dialga & Palkia-GX/Zacian-V. Während der Gegner zwei Züge verschwenden muss, um Veränderte Kreation-GX aufzuladen, kannst du sofort mit dem Angriff beginnen. Der beste Weg, diese Partie zu gewinnen, besteht darin, die aufgeladenen Angreifer des Gegners mit Befehl vom Boss zu attackieren. Zamazenta-V kann dieses Matchup etwas problematischer, aber immer noch vorteilhaft gestalten.

Das letzte diskussionswürdige Matchup ist das Mirror-Match. Man kann in drei Angriffen gewinnen, indem man drei Pokémon-V kampfunfähig macht, aber realistisch sind vier Angriffe. Wenn du in der Lage bist, Befehl vom Boss für zwei Preiskarten zu verwenden, anstatt ein Endynalos-VMAX loszulassen, ist das normalerweise die beste Spielweise. Denke daran, dass es möglich ist, Hoopa, einen Angreifer der 1-Preiskarte-Kategorie, einzubinden, um ein angeschlagenes Pokémon zu erledigen, während deine Pokémon, die deinem Gegner mehrere Preiskarten versprechen, außer Reichweite bleiben.


Problematische Gegner

Endynalos-VMAX kann eine Menge Schaden anrichten, aber einige Decks haben Möglichkeiten, diesen Schaden zu umgehen. Der derzeit größte Gegenspieler von Endynalos-VMAX ist Zamazenta-V: Seine Fähigkeit Wackerer Schild verhindert Schaden, der ihm von Pokémon-VMAX zugefügt wird, was bedeutet, dass du mit allem anderen angreifen musst, um es zu überwinden. Das ist ein großes Problem, denn kein anderer Angreifer in deinem Deck richtet auch nur annähernd so viel Schaden an. Hinzu kommt, dass Zamazenta-V gewöhnlich zusammen mit Lucario & Melmetal-GX und Zacian-V gespielt wird, sodass Metallwand-GX dein Schadenspotenzial um 30 verringert. Und Metall-Schutzbrille, die zwar mit Gefährlicher Bohrer kontrollierbar ist, bringt die gesamte Schadensreduzierung auf 60. Deine sekundären Angreifer werden es schwer haben, einen K. o.-Treffer auf die Beine zu stellen, insbesondere aufgrund der Heilung von Maho & Tracy.

So wie es aussieht, gibt es keine Lösung für dieses Problem. Kryppuk ist eine Überlegung, aber es ist ein schwacher Angreifer und es lohnt sich nicht, ihn bei anderen Kombinationen einzusetzen. Es wären mehrere Kryppuk erforderlich, um überhaupt eine Chance auf einen Sieg zu haben. Maho & Tracy ersticken schnell jeglichen Restschaden.

Die gute Nachricht ist, dass Decks mit nur einem Exemplar von Zamazenta-V und solche, die nicht so viele Verteidigungskarten haben, möglicherweise mit alternativen Angreifern zu bewältigen sind. Es ist auch möglich, alle sechs Preiskarten mit Befehl vom Boss zu nehmen, wenn man die Gelegenheit dazu hat.

Eine weitere Karte, mit der man sich schwer tun kann, ist Intelleon-VMAX wegen der ersten Attacke, Hydroschütze. Wenn sie zusammen mit Rüpel von Team Yell auftritt, kann dein Gegner die gesamte Energie, die an deinem Endynalos-VMAX angelegt ist, zurück auf deine Hand verfrachten und dich daran hindern, anzugreifen. Am besten fängst du damit an, ein Ersatz-Endynalos-VMAX auf der Bank aufzupowern. Selbst dann ist es schwierig, weil du eine Versteck-Finsternis-Energie an das Aktive Endynalos-VMAX anbringen musst, um es zurückzuziehen.

Dafür gibt es eine Lösung: Kombiniere Turbopflaster, das das Anlegen von Energie aus dem Ablagestapel an eins deiner Basis-Pokémon beschleunigen kann, mit Snibunna-GX und seiner Fähigkeit Schattenbund, um diese Energie auf dein Aktives Endynalos-VMAX zu übertragen. Denke daran, dass diese Fähigkeit nur Basis-Finsternis-Energie verschieben kann. Diese Optionen sind zwar schwerfällig, aber sie können erforderlich sein, wenn du bei deinem nächsten Turnier Intelleon-VMAX erwartest.





Meiner Meinung nach ist Endynalos-VMAX die stärkste Karte, die aus der neuesten Erweiterung Schwert & Schild – Flammende Finsternis hervorgegangen ist. Ihre kraftvollen Attacken und ihre unglaubliche Unterstützung beim Ziehen von Karten macht sie zu einem Top-Anwärter bei zukünftigen Turnieren. Je mehr Pokémon vom Typ Finsternis veröffentlicht werden, desto mehr Optionen erhält Endynalos-VMAX, Angreifer und unterstützende Pokémon zu finden. Probiere es aus, und viel Glück bei deinem nächsten Turnier!

Weitere Pokémon-Sammelkartenspiel-Inhalte zum Thema „Turniere“ findest du auf Pokemon.de/Strategie.




Über den Verfasser

Xander Pero
Xander Pero ist beitragender Autor für Pokemon.com. Schon immer ein großer Fan, entdeckte er schließlich 2009 die Turnierszene. Lange Zeit reiste er viel zu den Top-Wettbewerben, aber derzeit konzentriert er sich auf sein Wirtschaftsingenieur-Studium. Du findest ihn auf verschiedenen Turnieren sowie auf Twitter unter @xanderpero.

Zurück zum Seitenanfang