Erstelle dein Zygarde wie ein Profi

Seit Anfang 2018 haben Trainer die Möglichkeit, ihre Sammlung um eine Vielzahl mächtiger Legendärer Pokémon zu ergänzen, doch keines bringt so viel frischen Wind in dein Team wie das vor Kurzem verfügbare Schillernde Zygarde. Es ist das erste Mal überhaupt, dass die mintfarbene Variante von Zygarde zur Verfügung steht – ein wahrhaft seltenes Pokémon also! Infos dazu, wie du das Schillernde Zygarde deinem Team hinzufügen kannst, erhältst du auf Pokemon.de/Legendaer.

Doch so mächtig Zygarde auch ist, sein volles Potenzial kann es nicht ohne deine Hilfe entfalten. Egal, ob du in Einzel- oder Doppelkämpfen gegen andere Trainer antreten oder einfach nur alles aus deinem Pokémon herausholen möchtest – wenn du dein Pokémon mit Köpfchen trainierst, wird es gleich noch viel beeindruckender. Lies weiter, um zu erfahren, wie du Zygarde im Kampf zu Höchstleistungen verhelfen kannst.

Tipps fürs Training

Du erhältst je nach Spiel ein etwas anderes Zygarde. In Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond beherrscht es stärkere Attacken als in Pokémon Sonne bzw. Pokémon Mond und trägt zusätzlich einen ultra-seltenen Goldkronkorken.

Das Zygarde, das du in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond erhältst, ist auf Level 100 – perfekt also für das Super-Spezialtraining! Wenn du Mr. Super-Spezial im Einkaufszentrum von Hauholi City aufsuchst und ihm einen Goldkronkorken anbietest, kannst du augenblicklich die individuellen Stärken deines Legendären Pokémon maximieren! Damit hättest du schon einen großen Teil der Kampfvorbereitungen hinter dir.

Obwohl dein Zygarde keine zusätzlichen Erfahrungspunkte mehr benötigt, solltest du es trotzdem kämpfen lassen, um so seine Basiswerte zu trainieren. Achte außerdem auf sein Wesen, da dieses großen Einfluss darauf hat, wie es sich im Kampf schlägt. Die meisten Trainer setzen bei Wettkämpfen auf ein Zygarde mit dem Wesen „Hart“, um so dem eher mittelmäßigen Angriffs-Wert dieses Pokémon einen Schub zu verleihen. Da auf Zygarde zugeschnittene Strategien eher selten auf den Einsatz von Spezial-Attacken setzen, eignen sich auch Wesen wie „Sacht“, „Pfiffig“ oder „Froh“, die eine Senkung des Spezial-Angriffs zur Folge haben. Bei Zygardes Training sollte der Schwerpunkt zwar in erster Linie auf Angriff und Initiative liegen, doch eine Investition in den KP-Wert stellt eine hervorragende Möglichkeit dar, das meiste aus den Wesen „Sacht“ und „Pfiffig“ herauszuholen. Mehr dazu findest du in unserem Leitfaden zum Trainieren von Pokémon.

Du kannst einem Pokémon mit hohem Level wie Zygarde auch Attacken beibringen, die es auf normalem Wege durch Levelaufstieg erlernt hätte, indem du Madame Erinnerung im Pokémon-Center auf dem Mount Lanakila eine Herzschuppe bringst. An Herzschuppen kommst du ganz einfach, wenn du Restaurants in ganz Alola einen Besuch abstattest. Du kannst auch den Zygarde-Würfel verwenden, um Zygarde eine Reihe mächtiger Attacken wie Sanktionskern, Drachentanz, Turbotempo, Tausend Pfeile oder Tausend Wellen beizubringen. Diese Attacken verleihen Zygarde einen gewaltigen Kraftschub, also lass diesen ungewöhnlichen Weg, Attacken zu erlernen, nicht außer Acht. Lies weiter, um mehr über den Zygarde-Würfel zu erfahren.

Formvollendet

Das Zygarde, das du erhältst, verfügt über die Fähigkeit Aura-Umkehr, welche die Effekte von Xerneas‘ Feenaura und Yveltals Dunkelaura umkehrt. Die Verringerung des Schadens, den diese beiden mächtigen Pokémon anrichten, ist ein guter Schachzug, doch wir empfehlen stattdessen, Zygardes wahre Stärke mithilfe einer Fähigkeit herauszukitzeln, die gegen jeden Gegner Wirkung zeigt: Scharwandel.

Du benötigst 50 Zygarde-Zellen und die Hilfe des Reinkarnators, den du in einem Gebäude auf Route 16 findest, um Zygardes volles Potenzial zu entfesseln. In Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond musst du außerdem ein Zygarde in der Finalhöhle fangen und Dexio auf Route 16 besiegen, um an den Zygarde-Würfel zu gelangen.

Die erforderlichen Zellen bekommst du am einfachsten, indem du am Reinkarnator die Option „Aufspaltung“ auf das Zygarde aus der Finalhöhle anwendest. In Pokémon Sonne und Pokémon Mond gestaltet sich die Angelegenheit deutlich komplizierter, da du die gesamte Alola-Region auf deiner Suche nach Zygarde-Zellen abklappern musst. Hast du ausreichend Zellen beisammen, wähle an der Maschine die Option „Synthese“, gefolgt von „Zygarde und Zygarde-Würfel“, um die Fähigkeit des Schillernden Zygarde zu Scharwandel zu ändern. Beachte dabei jedoch, dass ein Zygarde mit der Fähigkeit Scharwandel nicht wieder aufgespalten werden kann.

Außerhalb des Kampfes bleibt Zygarde in seiner 50%-Form, doch dank Scharwandel ist es imstande, die Optimumform anzunehmen, wenn seine KP auf 50 % oder weniger fallen. Der Wechsel zur Optimumform beschert ihm eine gewaltige Menge an KP, was es zu einem der zähesten Pokémon macht, die je entdeckt wurden!

Beschützer des Ökosystems

Der Pokédex charakterisiert Zygarde eher als Beschützer denn als Aggressor, und seine Haltung im Kampf unterstreicht dies. Zygarde zählt nämlich nicht zu den Pokémon, die ihre Gegner unmittelbar nach Kampfbeginn auf die Bretter schicken. Stattdessen zeichnet es sich durch enormes Durchhaltevermögen aus, wobei es von Attacken und Items Gebrauch macht, um die von ihm verursachte Schadensmenge zu erhöhen. Seine einzigartige Attacke Tausend Pfeile kommt den meisten Strategien zugute, indem sie bei nahezu jedem Gegner punktgenauen und verlässlichen Schaden des Typs Boden anrichtet. Selbst Flug-Pokémon mit der Fähigkeit Schwebe sind nicht dagegen gefeit.

Dreh- und Angelpunkt von Zygardes stärksten Strategien für den Einzelkampf ist die Attacke Drachentanz, also entstaube schon mal deinen Zygarde-Würfel. Offensiv ausgerichtete Trainer sollten Zygarde die drei Attacken Tausend Pfeile, Turbotempo sowie Wutanfall beibringen und ihm ein Item wie Leben-Orb oder Dracium Z zum Tragen geben, wodurch sich die Schadensmenge erhöht. Zurückhaltendere Gemüter sollten Wutanfall durch Delegator ersetzen und ihr Zygarde mit einem defensiveren Item wie Überreste oder einer Giefebeere ausstatten, um es über längere Strecken bei Kräften zu halten.

Möchtest du bei der taktischen Ausrichtung noch stärker auf die Defensive setzen, empfiehlt es sich, Drachentanz durch Einrollen zu ersetzen. Diese kleine Änderung kommt insbesondere einem Zygarde mit dem Wesen „Sacht“ oder „Pfiffig“ zugute. Solltest du die Defensivhaltung auf die Spitze treiben wollen, bietet es sich an, Zygarde Einrollen, Tausend Pfeile, Erholung und Schlafrede beizubringen. Gelingt es dir, ein Zygarde in der Optimumform mit dieser Strategie von Eis-Attacken fernzuhalten, kannst du Kämpfe eiskalt für dich entscheiden.

Durch seine Defensivausrichtung fällt es Zygarde nicht leicht, in Doppelkämpfen hervorzustechen. Zwar ist Drachentanz auch hier sehr nützlich, doch gerade im Doppelkampf kommt einem Z-Kristall entscheidende Bedeutung zu. Mithilfe von Dracium Z lassen sich zwar ein paar rasche K.O. erzielen, doch in der Regel erweist sich Terrium Z als bessere Wahl, um einem einzelnen Ziel hohen Schaden vom Typ Boden zuzufügen. Tausend Pfeile richtet zwar weniger Schaden an, erfasst im Gegenzug jedoch beide Gegner und ergänzt somit die mächtige Z-Attacke Seismische Eruption in Doppelkämpfen auf vortreffliche Weise. Im Unterschied zu Erdbeben oder Dampfwalze trifft die Attacke Tausend Pfeile zudem beide Gegner, ohne dabei Zygardes Mitstreiter in Mitleidenschaft zu ziehen. Kurzum: eine der besten Attacken für den Doppelkampf.

Auf Wettkampfebene können die Attacken Sanktionskern und Tausend Wellen zwar nicht unbedingt überzeugen, doch für dein spielinternes Abenteuer stellen beide spaßige Alternativen dar. Bei Tausend Wellen handelt es sich um eine mächtige Boden-Attacke, die den Gegner an der Flucht hindert, solange Zygarde am Kampfgeschehen beteiligt ist. Diese Attacke könnte eine große Hilfe beim Fangen von Pokémon sein, wenn Zygarde nur nicht so stark wäre, denn die meisten wilden Pokémon macht es im Handumdrehen kampfunfähig! Die Attacke Sanktionskern sieht beeindruckend aus, doch sie lässt sich nur schwer in eine engmaschige Strategie einweben, da sich die Schadensmenge nach Zygardes niedrigerem Spezial-Angriffs-Wert richtet.

Wir hoffen, dass dir dieses Schillernde Zygarde viel Freude auf deinem Abenteuer bescheren wird. Mehr Informationen zu anstehenden Verteilungsaktionen gibt es auf Pokemon.de/Legendaer. Weitere Artikel zum Pokémon-Sammelkartenspiel, den Pokémon-Videospielen sowie Turnieranalysen gibt es wie immer unter Pokemon.de/Strategie.

Zurück zum Seitenanfang