Beachtenswerte Karten aus der Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung Schwert & Schild – Verlorener Ursprung

19. September 2022

Beachtenswerte Karten aus der Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung Schwert & Schild – Verlorener Ursprung

Möchtest du in deinem nächsten Deck etwas Neues ausprobieren? Erfahre, welche Karten der neuesten Erweiterung viele Spieler im Auge behalten.

Beitrag von Ellis Longhurst

Plane neue Strategien zum Sieg mit Karten aus der Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung Schwert & Schild – Verlorener Ursprung. Es gibt eine Vielzahl aufregender Pokémon zur Auswahl, inklusive sechs neuer Pokémon-VSTAR, die alle gerne zur Topauswahl für den Kampf gehören möchten. In dieser Erweiterung wird außerdem das Nirgendwo wieder eingeführt – ein Ort, von dem Karten nicht wiedergeholt werden können. Manche Pokémon zeigen sich der Situation gewachsen und ziehen einen Vorteil aus der Nirgendwo-Spielmechanik, während andere Pokémon deswegen dem Untergang geweiht sind.

Lies weiter, um herauszufinden, welche Archetypen aus Schwert & Schild – Verlorener Ursprung hervorgehen könnten. 


Giratina-VSTAR stellt ein Ultimatum


Giratina-VSTAR schickt deinen Gegner in eine andere Dimension. Dieses Legendäre Pokémon begibt sich mit zwei starken Attacken in den Kampf, die sogar dem besten Gegner das Fürchten lehren werden. Seine Attacke Nirgendwo-Einschlag fügt dem gegnerischen Aktiven Pokémon 280 Schadenspunkte zu, was ausreicht, um jedes Pokémon-VSTAR mit einem Schlag kampfunfähig zu machen!

Es scheint auf den ersten Blick etwas knifflig zu sein, Nirgendwo-Einschlag schnell aufzuladen, da es drei Energien zweier unterschiedlicher Typen erfordert. Jedoch können Attacken wie Arceus-Vs Ladevorgang der Dreiheit, Fähigkeiten wie Folipurba-Vs Grünende Zellen sowie die Unterstützerkarte Silvanas Vitalität dabei helfen, einen Nirgendwo-Einschlag bereits im zweiten Zug des Spiels einzusetzen. Beschütze dein eigenes Pokémon-VSTAR vor einem frühen K.-o.-Schlag, indem du das neue Pokémon Strahlendes Guardevoir auf die Bank legst.

Der Nachteil von Nirgendwo-Einschlag besteht darin, dass du zwei Energien, die an deine Pokémon angelegt sind, ins Nirgendwo legen musst. Im Gegensatz zum Ablagestapel können Karten, die ins Nirgendwo gelegt werden, während jenes Spiels nicht wiedergeholt werden. Deshalb ist es wichtig, bei diesen Energien die richtige Wahl zu treffen, da deine Pokémon sonst unter Umständen keinen Zugriff auf die richtigen Energien haben, um im nächsten Zug anzugreifen.

Aber diese Voraussetzung sollte deinen Eindruck von Giratina-VSTAR nicht beeinträchtigen, denn es gibt auch viele Vorteile, wenn Karten ins Nirgendwo gelegt werden. Beispielsweise kann Giratina-VSTAR seine VSTAR-Power, Sternenrequiem, einsetzen, wenn sich mindestens zehn Karten im Nirgendwo befinden, und das Aktive Pokémon des Gegners damit kampfunfähig machen. Indem du Karten ins Nirgendwo beförderst, werden auch Urgl und Zobiris zu starken Angriffsoptionen für Einzelpreiskarten-Pokémon. Außerdem kann der Effekt von Nirgendwo-Einschlag mithilfe der Itemkarte Illusionsportal abgeschwächt werden.


Finde Erfolg im Illusionsportal


Du kannst deinen Augen ruhig trauen, denn das Illusionsportal ist tatsächlich so nützlich wie es scheint. Solange du mindestens sieben Karten im Nirgendwo hast, kannst du mit dieser Karte dein Deck nach bis zu zwei Basis-Energiekarten verschiedenen Typs durchsuchen und diese beliebig an deine Pokémon anlegen. Zwischen Illusionsportal und Giratina-VSTAR besteht zweifellos eine Synergie, aber es bietet auch anderen Pokémon mit komplexen Energieanforderungen die Gelegenheit, im Rampenlicht zu stehen. 

Die Atemberaubenden Pokémon aus den Erweiterungen Schwert & Schild – Farbenschock und Glänzendes Schicksal profitieren enorm von Illusionsportal, denn diese Pokémon haben mächtige Attacken, die zwei oder drei verschiedene Energietypen erfordern. Du könntest auch Illusionsportal dazu verwenden, eine Auswahl an Basis-Energien an Deoxys anzulegen, und dadurch einen Vorteil aus einer der Fließender-Angriff- und Fokussierter-Angriff-Rollen ziehen, die das Blatt im Spiel wenden können.

Falls dein Deck jedoch darauf angewiesen ist, mit Illusionsportal Energie an deine Pokémon anzulegen, ist es wichtig, so schnell wie möglich Karten ins Nirgendwo zu legen. Die Unterstützerkarte Achromas’ Experiment, die Itemkarte Nirgendwo-Sauger und die Stadionkarte Nirgendwo City dienen alle genau diesem Zweck. Du hast vielleicht schon gehört, dass Trainer diese drei Karten (zusammen mit Curelei für seine Fähigkeit Blumenauslese) als „Nirgendwo-Paket“ („Lost Zone package“) bezeichnen, da sie häufig gemeinsam in Decks auftauchen, die für die Umsetzung ihrer Strategie darauf bauen, Karten im Nirgendwo zu haben. 


Hisui-Zoroark-VSTAR wendet unkonventionelle Taktiken an


Hisui-Zoroark-VSTAR kann richtig viel Schaden anrichten und das auf eine sehr überraschende Weise. Seine Attacke, Tickender Fluch, fügt für jedes deiner Pokémon, das Schaden genommen hat, 50 Schadenspunkte zu. Wenn Schadensmarken auf deinen Pokémon liegen, sieht es für deinen Gegner so aus, als ob er das Spiel unter Kontrolle hat, aber für Hisui-Zoroark-VSTAR eröffnet sich die Möglichkeit, 300 Schadenspunkte anzurichten!

Das neue Gengar ist ein logischer Partner für Hisui-Zoroark-VSTAR – und das nicht nur, weil es ebenfalls zu den Geistern gehört. Mit Portal zum Schattenreich kannst du Gengar aus deinem Ablagestapel auf deine Bank bringen und dann drei Schadensmarken auf dieses Pokémon legen. Zum Glück gibt es mehrere Wege, um Gengar in den Ablagestapel zu befördern, inklusive der VSTAR-Power, Phantomstern, von Hisui-Zoroark-VSTAR. Eine weitere essenzielle Karte dieser Kombo ist die Stadionkarte Großmaulmoor, bei der zwei Schadensmarken auf ein Basis-Pokémon gelegt werden, das aus der Hand auf die Bank gespielt wurde. Zur Sicherheit gibt es auch die neue Itemkarte Schadenspumpe, mit der Schadensmarken verschoben werden können. 

Hisui-Zoroark-VSTAR benötigt zwei beliebige Energietypen, um Tickender Fluch einsetzen zu können. Das bedeutet, dass es Spezial-Energiekarten wie Doppel-Turbo-Energie und Kraft-Farblos-Energie dazu verwenden kann, schnell mit dem Angriff zu beginnen bzw. den beim gegnerischen Aktiven Pokémon verursachten Schaden zu vergrößern. Außerdem bedeutet dies auch, dass ein Hisui-Zoroark-VSTAR-Deck unterschiedliche ergänzende Angreifer enthalten kann.


Schnappe mit Hisui-Arkani zu


Hisui-Arkani ist ein Powerhouse vom Typ Kampf mit dem Potenzial zum Star. Dieses Pokémon kann mit seiner Attacke, Sehr verwundbar, mühelos ein Arceus-VSTAR oder Hisui-Zoroark-VSTAR mit einem Schlag ausschalten, und ist nur eine Preiskarte wert, wenn es kampfunfähig wird.

Jedoch ist das Zusammenstellen eines Hisui-Arkani-Decks keine einfache Aufgabe. Einerseits musst du für maximalen Schaden bei jedem Zug durch alle Karten auf deiner Hand brennen, andererseits aber auch sicher sein, dass du Zugriff auf genügend Ressourcen hast, um für den folgenden Zug eine Attacke vorzubereiten. Und außerdem solltest du dir auch noch Gedanken darüber machen, was dein Gegner vorhat. Zum Glück ist Hisui-Arkani leichtfüßig unterwegs.

Glücklicherweise benötigt Hisui-Arkani keine Energien, um diese Attacke einsetzen zu können. Deshalb gibt es im Deck zusätzlichen Platz für Pokémon und Trainierkarten, die diese Anforderungen erfüllen. Unterstützerkarten wie Forschung des Professors und global spielbare Itemkarten wie Flottball gehören in den meisten Decks schon zum Standard. Du könntest auch noch Peony oder Galar-Mauzi hinzufügen, die dir in jedem Zug mit der Verwaltung deiner Handkarten helfen.

Denke daran, dass du zu Beginn deines Zuges nur eine Karte ziehst und sich Forschung des Professors nicht immer ganz oben im Deck befindet, wie Trainer es so gerne hätten. Strahlendes Bisaflor und die Stadionkarte Rose Tower sind nützlich für dieses Deck, da sie vielfältige Wege bieten, vom Spielfeld Zugriff auf Karten zu haben, nicht durch Handkarten. Außerdem solltest du die Itemkarte Glücks-Ei oder die neue Geschenk-Energie in Betracht ziehen, mit denen du sieben Karten ziehen kannst, wenn dein Pokémon kampfunfähig wird. 


Distmar besinnt sich aufs Wesentliche


Langjährige Fans des Pokémon-Sammelkartenspiels erkennen die Parallelen zwischen Distmar und der Unterstützerkarte Ninjajunge aus der Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung XY – Dampfkessel. Ninjajunge wurde effektvoll in unterschiedlichen Decks gespielt und jedes Deck enthielt typischerweise ein einziges Exemplar. Man kann davon ausgehen, dass Distmar ähnliche Erfolge verbuchen wird.

Diese Unterstützerkarte sollte am besten mit Pokémon verwendet werden, die Fähigkeiten für die Energiebeschleunigung auf sich selbst einsetzen. Auf diese Weise kannst du schnell einen Überraschungsangreifer aufladen und deinen Gegner überrumpeln. Denk mal darüber nach, wie nützlich es wäre, wenn alle Metall-Energien, die an Zacian-V mithilfe von Kühnes Schwert angelegt wurden, auf ein Ur-Dialga-V übertragen werden könnten, um Ur-Dialga-VSTARs Metallexplosion oder Sternenzeit vorzubereiten. Oder wenn du mit Regigigas‘ Fähigkeit, Uralte Weisheit, effektiv Strahlendes Glurak oder Yveltal aufladen könntest. Sei deshalb auf der Hut vor jeglichen kniffligen Spielzügen, die dein Gegner mit dieser Unterstützerkarte vorbereiten könnte.






Dies ist nur eine kleine Auswahl der unglaublichen Karten, die du in der neuen Erweiterung Schwert & Schild – Verlorener Ursprung finden kannst. Mit über 190 neuen Karten zum Sammeln, darunter sechs brandneue Pokémon-VSTAR, 14 Pokémon-V und ein Pokémon-VMAX, gibt es viele weitere spannende Kombinationen und Strategien zu entdecken. Hast du das Zeug dazu, das Nirgendwo zu erobern?

Weitere Strategien und Analysen zum Pokémon-Sammelkartenspiel findest du auf Pokemon.de/Strategie.


Über die Verfasserin

Ellis Longhurst
Ellis Longhurst ist beitragende Autorin auf Play! Pokémon-Veranstaltungen für Pokemon.com. Sie nimmt seit 2006 an hochrangigen Turnieren des Pokémon-Sammelkartenspiels teil und schreibt seit 2011 für die Pokémon-Community. Ellis bringt jetzt ihren australischen Flair auch mit in die Broadcasting- und Livestream-Teams von Play! Pokémon auf den International- und Weltmeisterschaften.

Schwert & Schild – Verlorener Ursprung
::before ::after
Schwert & Schild – Verlorener Ursprung
::before ::after
Zurück zum Seitenanfang