• Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond
  • Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond
  • Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond

Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond

Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond sorgen mit brandneuen Handlungselementen und Funktionen, die es in Pokémon Sonne und Pokémon Mond nicht gab, für frischen Wind! Schauplatz der Geschichte ist die Alola-Region, die sich aus vier natürlichen sowie einer künstlich erschaffenen Insel zusammensetzt. Auf den Inseln wimmelt es nur so von Pokémon, darunter auch besondere Alola-Formen bereits bekannter Pokémon, die ursprünglich in Kanto entdeckt wurden. Im Laufe deines Abenteuers läufst du nicht nur den Unruhestiftern von Team Skull mehrfach über den Weg, sondern machst auch Bekanntschaft mit den schwer fassbaren Schutzpatronen Alolas und findest heraus, was es mit der geheimnisvollen Æther Foundation auf sich hat. Was gibt es also Besseres als eine Rückkehr in das wundervolle Tropenparadies von Alola?!

Die geheimnisumwobenen Ultrapforten

Ein rätselhaftes Portal wurde über dem Himmel von Alola gesichtet! Ultrapforten sind Tore in andere Welten, aus denen mitunter furchterregende Ultrabestien entfliehen. Diese mächtigen Kreaturen unterscheiden sich von allen Pokémon, denen du bisher begegnet bist! Stelle dich diesen unglaublichen Ultrabestien und vielleicht kannst du sie deinem Team hinzufügen! Achte aber darauf, eine ausreichende Anzahl Ultrabälle im Gepäck zu haben.

Mithilfe der Legendären Pokémon Solgaleo oder Lunala kannst du die Ultradimension sogar bereisen, um die Welten zu erkunden, die am anderen Ende liegen. Dort erwarten dich nicht nur weitere Ultrabestien, sondern auch Legendäre Pokémon wie Mewtu, Ho-Oh, Lugia und viele mehr. Mit der nötigen Geduld kannst du dir so theoretisch ein ganzes Team voller Legendärer Pokémon zusammenstellen!

Eine neue Geschichte um Necrozma

Dem mächtigen Legendären Pokémon Necrozma kannst du begegnen, ohne dafür durch die Ultradimension düsen zu müssen. Dieses eindrucksvolle Pokémon spielt eine tragende Rolle in der Geschichte von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond und im Laufe deines Abenteuers enthüllst du neue Geheimnisse rund um Necrozma und die Alola-Region.

Es gewinnt sogar noch an Stärke hinzu, wenn es seine alternativen Formen enthüllt – in Pokémon Ultrasonne erscheint es als Necrozma (Abendmähne) und in Pokémon Ultramond als Necrozma (Morgenschwingen). Und was hat es mit Ultra-Necrozma auf sich? Ist es überhaupt möglich, die Kraft dieses Legendären Pokémon im Zaum zu halten?

Vielleicht weiß ja das Ultraforschungsteam eine Antwort auf diese brennenden Fragen. Dieser Trupp aus einer Welt jenseits der Ultrapforte ist mit dem Auftrag nach Alola gereist, mehr über Necrozma in Erfahrung zu bringen und einen Weg zu finden, das Licht zurückzugewinnen, das dieses Legendäre Pokémon ihrer Heimat gestohlen hat.

Team Rainbow Rocket schlägt zu

Die Ultrabestien sind jedoch nicht die einzige Herausforderung, der du dich bei deiner Erkundung der Alola-Region stellen musst, denn mit Team Rainbow Rocket hat sich eine skrupellose Verbrecherorganisation aus der Vergangenheit in neuem Gewand formiert. Diese Vereinigung setzt sich aus den klassischen Bösewichten vergangener Spieltitel der Pokémon-Reihe zusammen und hört auf das Kommando von Giovanni, dem Boss von Team Rocket. Wie wirst du reagieren, wenn du es mit den Bossen von Team Magma, Team Aqua, Team Galaktik, Team Plasma und Team Flare aufnehmen musst? Auf dich wartet die wohl härteste Prüfung deiner bisherigen Trainer-Karriere!

Stürze dich beim Mantax-Surfen in die Wellen

Selbstverständlich dreht sich in Alola nicht alles bloß um Kämpfe gegen Ultrabestien oder Feinde aus der Vergangenheit, denn auf deiner Reise muss immer auch Zeit für ein wenig Spaß sein – noch dazu in einem Inselparadies wie Alola, das förmlich dazu einlädt, ins kühle Nass zu springen! Das Mantax-Surfen ist eine fantastische Art, sich auf dem Rücken von Mantax von Insel zu Insel fortzubewegen. Gleichzeitig ist es auch ein fetziger Wettkampfsport, bei dem du coole Kunststücke vorführen und so um die Höchstpunktzahl wetteifern kannst. Herausragende Surftechniken bringen dir GP (kurz für „Gischtpunkte“) ein, die du dazu verwenden kannst, deinen Pokémon neue Attacken beizubringen, die sie ansonsten weder per Levelaufstieg noch mittels TM erlernen könnten. Vielleicht kommst du ja sogar in den Besitz eines besonderen Pokémon!

Statte der Kampfagentur einen Besuch ab

Sollte dir der Sinn nach ein wenig mehr Kampftraining stehen, dann schau unbedingt in der Kampfagentur auf dem Festival-Plaza vorbei. Dieser aufregende neue Bereich ermöglicht es dir, Einzelkämpfe mit je drei Pokémon auf jeder Seite zu bestreiten, um so an Festival-Münzen und seltene Items wie Sonderbonbons und Goldkronkorken zu gelangen. Der einzige Haken an der Sache: Du kannst nicht mit deinen eigenen Pokémon antreten.

Stattdessen musst du dir an der Rezeption ein Pokémon leihen. Die anderen zwei Pokémon für dein Team erhältst du dann von zwei Trainern vom Festival-Plaza. Je besser du kämpfst, desto stärker werden auch die Pokémon, die dir zur Verfügung stehen, also gib alles, um dir in der Kampfagentur einen Namen zu machen!

Aufregende neue Spielfunktionen

Es gibt aber noch weitere großartige Spielfunktionen in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond. So warten im Rahmen deiner Inselwanderschaft auf jeder der vier Inseln Alolas neue Prüfungen auf dich. Um diese zu meistern, musst du dir neue Strategien zurechtlegen, doch selbst wenn dir dies gelingt, steht dir immer noch der Kampf gegen ein mächtiges Herrscher-Pokémon bevor, damit eine Prüfung wirklich als bestanden gilt.

In Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond ebenfalls wieder mit von der Partie sind die Z-Attacken. Das Zusammenspiel von Z-Kraftring und dazugehörigem Z-Kristall ermöglicht es deinem Pokémon, eine außergewöhnlich starke Attacke einzusetzen – so stark sogar, dass sie lediglich ein Mal pro Kampf angewandt werden kann. Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond warten mit brandneuen Z-Attacken auf, die deinem Team zu noch nie dagewesener Stärke verhelfen werden!

Halte bei deiner Erkundung Alolas stets die Augen offen nach neuen Herrscher-Stickern, die überall verteilt schimmern und glitzern, und denke daran, sie Professor Heinrich Eich zu zeigen. Er wird von deinem Eifer nämlich derart begeistert sein, dass er dir zur Belohnung je nach Umfang deiner Sammlung Pokémon in Herrscher-Größe überreicht.

Kompatibilität mit Pokémon Bank

Pokémon Bank ist eine Software mit angebundenem Dienstleistungsprogramm, die es dir ermöglicht, deine Pokémon in privaten Boxen im Internet abzulegen, zu lagern und zu verwalten. Pokémon Bank ist ein zahlungspflichtiger Service mit einer geringfügigen jährlichen Nutzungsgebühr.

Pokémon Bank ist jetzt kompatibel mit Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond. Dadurch wird es leicht, Pokémon von mehreren Ausgaben von Pokémon Ultrasonne, Pokémon UltramondPokémon Sonne und Pokémon Mond (einschließlich der Downloadversionen) auf eine einzige Ausgabe zu übertragen. Außerdem können Pokémon, die in einem der vielen vergangenen Pokémon-Rollenspieltitel (einschließlich solcher auf der Nintendo 3DS Virtual Console) gefangen wurden, auf eine Ausgabe von Pokémon Ultrasonne oder Pokémon Ultramond übertragen werden. Pokémon Bank ist ein einfacher und effizienter Weg, deinen Pokédex zu vervollständigen und mehrere Pokémon zugleich für Training und Wettkampf heranzuziehen.

Bei so viel Neuem, das es zu entdecken, und Pokémon, die es zu fangen gilt, gibt es natürlich mehr als genug Gründe, mit Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond die Koffer für eine erneute Reise nach Alola zu packen!

Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond

Spielcharaktere-Galerie

  • None
  • None
  • None
Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond
Zurück zum Seitenanfang