25. Sept. 2018

Trainer im Rampenlicht: Troy Trumm

Diesen Monat richten wir das Rampenlicht auf Troy, den begabten Pokémon-Liga-Champ und Gesteins-Enthusiasten.

Das Rampenlicht scheint in diesem Monat auf Troy Trumm, ein Champ der Pokémon-Liga in der Hoenn-Region und Sohn von Mr. Trumm, dem Präsidenten der Devon Corporation. Man könnte meinen, dass der Einfluss dieses Champs auf sein ursprüngliches Auftreten in Pokémon Rubin und Pokémon Saphir begrenzt ist, doch tatsächlich ist er eine Schlüsselfigur quer durch die Pokémon-Welt.

Im Laufe der Jahre ist Troy in anderen Pokémon-Abenteurern aufgetaucht – und das nicht immer in der Rolle des Champs. Auch wenn er diesen imposanten Titel nicht immer zur Schau trägt, hat Troy (und sein häufiger Partner Metagross) einen beachtlichen Einfluss auf die Welt der Pokémon. Lasst uns einen näheren Blick auf Troys zahlreiche Heldentaten werfen.



In den Videospielen

In seinen vielen Auftritten in den Pokémon-Videospielen erweist sich Troy als ein unglaublich talentierter Pokémon-Trainer, sowie als freundlicher und hilfsbereiter Mentor. Ihm liegt nicht nur das Wohl der Pokémon, sondern das der ganzen Hoenn-Region am Herzen.

Spieler treffen zum ersten Mal in Pokémon Rubin und Pokémon Saphir auf Troy, als sie ihm in der Granithöhle einen Brief überbringen. Dort kommt auch Troys Interesse an seltenen Steinen zum Vorschein. Bevor er sich anschließend verabschiedet, lobt er den Spieler sowie dessen Team und motiviert ihn mit den Worten, dass er glaube, der Spieler hätte das Zeug dazu, eines Tages der Champ der Pokémon-Liga zu werden.

Wie sich später herausstellt, weiß Troy darüber bestens Bescheid, denn er selbst ist der Champ der Pokémon-Liga von Hoenn, dem sich der Spieler nach seinem Sieg über die Top Vier stellen muss. Sein Team enthält zwar einige Gesteins- und Boden-Pokémon, doch am meisten scheinen es ihm Stahl-Pokémon angetan zu haben. Insbesondere Metagross, ein Pokémon der Typenkombination Stahl und Psycho, ist auch über die Videospiele hinaus als das Pokémon an Troys Seite bekannt.

In Pokémon Smaragd stellt sich heraus, dass Troy sich auf einer Reise befindet und sein Freund Wassili jetzt der amtierende Champ der Pokémon-Liga von Hoenn ist. Troy, nun ein Trainer auf Wanderschaft, ist auf der Suche nach seltenen Steinen. Doch obwohl er sich aus dem Rampenlicht der Kämpfe zurückgezogen hat, bietet er Marc und Kalle von Team Magma die Stirn, als diese die Hoenn-Region bedrohen, indem sie den Schlotberg zum Ausbruch bringen wollen. Um diese Katastrophe zu verhindern, schließt Troy sich mit dem Spieler zusammen und stürzt sich in einen Multikampf gegen die Schurken. Später erwartet er den Spieler bei den Meteorfällen, um ihn dort nach dessen Sieg über Wassili herauszufordern.

Troy spielt auch in Pokémon HeartGold und Pokémon SoulSilver eine wichtige Rolle. Er taucht vor dem Pokémon Fan Club in Orania City auf, um dem Spieler zu berichten, dass Latios oder Latias in der Kanto-Region auftauchen könnten.

In Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir findet der Spieler bei einer Begegnung mit Troy auf Route 118 heraus, dass Pokémon offenbar großes Vertrauen in ihn setzen. Latios oder Latias scheint um Hilfe zu bitten und bringt Troy und den Spieler zur Insel im Süden. Dort teilt eines dieser Legendären Pokémon Troy mit, dass es dem Team des Spielers beitreten möchte.

Von da an bleibt Troy ein wesentlicher Teil der Geschichte, da er dem Spieler unter die Arme greift und wichtige Informationen zu den Legendären Pokémon Groudon und Kyogre und der potenziellen Bedrohung, die sie darstellen, enthüllt. Anstatt die Hände in den Schoß zu legen und das Schicksal der Welt anderen zu überlassen, ist Troy gewillt, seinen Posten in Prachtpolis City zu verlassen, um die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.


In Pokémon – Die TV-Serie

Interessanterweise wird Troy in Pokémon – Die TV-Serie nicht als Champ der Hoenn-Liga präsentiert, zumindest nicht am Anfang. Dennoch ist er ein höchst sachkundiger Trainer, dessen Interesse an der Mineralien-Forschung, wie wir es aus den Videospielen kennen, umgehend in der Serie widerspiegelt wird.

Als er das erste Mal in der Staffel Pokémon Advanced auftaucht, begegnen Ash, Rocko, Maike und Max ihm als Trainer in der Granithöhle, nachdem sie von Troys Vater, Mr. Trumm, dorthin geschickt wurden („Höhlen-Ärger!“). Die Gruppe verirrt sich durch das Einmischen von Team Rocket in der Höhle und alle (sogar Team Rocket) werden von einer Gruppe Stollunior umhergejagt. Max, Pikachu und Mauzi stoßen schließlich auf Troy (und sein eigenes Stollunior), der seine Hilfe anbietet. Die wilden Pokémon werden in ihrer Jagdlust umgestimmt, doch als Team Rocket sich entscheidet, die Verwirrung zu nutzen, um selbst einen Angriff zu starten, ruft Troy sein Stolloss zu Hilfe, welches das unruhestiftende Trio gen Himmel schickt.

Team Rocket nimmt es Troy augenscheinlich nicht übel, denn einige Zeit später, in Pokémon – Die TV-Serie: XY – Erkundungen in Kalos, ist das Trio auf amüsante Art und Weise von ihm besessen, nachdem sie auf sein vermeintliches Notizbuch stoßen („Ein neuer Rivale!“). James (der jetzt Troy den Champ der Hoenn-Liga nennt) möchte nun mithilfe des gefundenen Buches Troys Trainingstechniken erlernen, während Jessie davon träumt, den adretten (und vermutlich reichen) Champ zu heiraten.

Zu guter Letzt sind Troy und sein Partner Metagross in Pokémon – Die TV-Serie: XYZ noch einmal zur Stelle, um Ash und seinen Freunden zu helfen. Troy ist stets bereit, sich in den Kampf zu stürzen, um die Welt zu beschützen, genau wie in seiner Rolle in den Videospielen. Dieses Mal kämpfen unsere Helden gegen Flordelis und Team Flare, welche die Welt zu übernehmen drohen. („Der richtige Held für den richtigen Job!“). Dank der Kraft der Mega-Entwicklung kann Troys Mega-Metagross in Kämpfen groß auftischen. Magnolia, eine von Team Flares Wissenschaftlern, versucht Troy für ihre Seite zu gewinnen, doch dieser lehnt ab. Während des Kampfes macht sich Troy sein Wissen über seltene Mineralien zunutze, um der wahren Natur des geheimnisvollen Artefakts, das unter dem Namen „Großer Felsen“ bekannt ist, auf den Grund zu gehen. („Gemeinsam stark!“). Als Ash die Kalos-Region verlässt, sehen wir Troy für kurze Zeit wieder, als er mit Sawyer die Ruinen des Labors von Flordelis untersucht („Was für eine wunderbare Zeit!“).


In Pokémon: Sonderfolgen zur Mega-Entwicklung

Der Vierteiler Pokémon: Sonderfolgen zur Mega-Entwicklung folgt den Abenteuern des Pokémon-Trainers Alain und seiner jungen Gefährtin Michaela und zeigt einen frühen Abschnitt von Troys Geschichte. In dieser hat der Hoenn-Champ noch eine völlig andere Beziehung zu dem ruchlosen Flordelis. Die beiden arbeiten zusammen an der Erforschung der Mega-Entwicklung (Pokémon: Mega-Entwicklung – Sonderfolge II). Ihre Forschungen führen zu der Entdeckung des Großen Felsens, einer mächtigen Energiequelle, die die Aufmerksamkeit der Legendären Pokémon Proto-Groudon und Proto-Kyogre auf sich gezogen hat. Troy und sein Mega-Metagross verbünden sich mit Alain und dessen Mega-Glurak X, um diese vorzeitlichen Pokémon zu bekämpfen („Pokémon: Mega-Entwicklung – Sonderfolge III“).

Um in Troys Zeichentrick-Abenteuer einzutauchen, schau dir den Kanal „Im Rampenlicht: Troy Trumm“ auf Pokémon-TV, hier auf Pokemon.de und auf der Pokémon-TV-App an!


Im Pokémon-Sammelkartenspiel

Im Laufe der Jahre zierte Troy drei verschiedene Pokémon-Sammelkartenspiel-Karten. Zwar haben alle drei Karten verschiedene Effekte, doch sie dienen allesamt dem Zweck, deine Hand aufzufrischen. Vielleicht inspirierte seine Vorliebe für das Ausgraben von seltenem Gestein die Tendenz, in deinem Deck nach den von dir benötigten Karten zu graben.

Die erste Troy-Karte des Pokémon-Sammelkartenspiels war Troys Rat und erschien in der Erweiterung EX Hidden Legends. Die Karte erlaubt es dir, deine Hand aufzufrischen, indem du so viele Karten ziehst, wie der Gegner Pokémon im Spiel hat. Doch es gibt eine Bedingung: Um diese Karte zu spielen, darfst du nicht mehr als sieben Karten auf der Hand haben (inklusive Troys Rat).

Ein paar Erweiterungen später, in EX Power Keepers, gab es eine Neuauflage von Troys Rat. Jedoch mit einer kleinen Anpassung der Bedingung: Du kannst diese Karte nicht spielen, wenn du sieben oder mehr Karten auf deiner Hand hast (inklusive Troys Rat). Dadurch wird es etwas komplizierter, sie zu spielen. Doch in beiden Fällen war Troys Rat sehr hilfreich, wenn die Bank deines Gegners prall gefüllt war und du frische Handkarten brauchtest, um einen Gegenschlag vorzubereiten.

Es dauerte etwas, bevor Troy seinen Weg ins Pokémon-Sammelkartenspiel zurückfand. In der Erweiterung XY – Drachenleuchten erlaubt die Unterstützerkarte Troy Spielern, ihr Deck nach einer weiteren Unterstützerkarte und einer Basis-Energie zu durchsuchen. Diese Karte wurde dann in XY – Ewiger Anfang in Form einer ansprechenden Vollbild-Karte zu einer wahren Augenweide.

In der neuesten Erweiterung Sonne & Mond – Sturm am Firmament kehrt Troy auf der Karte Troys Entschluss wieder ins Sammelkartenspiel zurück. Wieder einmal erlaubt Troy dem Spieler, mehr Karten aus seinem Deck zu ergattern. Dieses Mal kann der Spieler drei beliebige Karten suchen und auf seine Hand nehmen – dadurch endet jedoch der Zug des Spielers. Dieser lästige Nebeneffekt lässt sich umgehen, wenn das Aktive Pokémon des Spielers Metagross aus derselben Erweiterung ist. Dabei handelt es sich natürlich um Troys Parade-Pokémon. Der Champ selbst erscheint auf der Illustration hinter seinem mächtigen Partner. Dank Metagross‘ Fähigkeit Verlängerung endet der Zug des Spielers nicht, wenn dieser Troys Entschluss spielt. Stattdessen hat er die Chance, die frisch erhaltenen Karten noch im selben Zug zu spielen und mit Metagross oder einem anderen Pokémon anzugreifen.



Ob als amtierender Pokémon-Liga-Champ der Hoenn-Region oder als Reisender auf der Suche nach seltenen Steinen, Troy hat sich als einer der beständigsten Charaktere der Pokémon-Welt bewiesen. Die Zeit wird zeigen, ob dieser talentierte Trainer für zukünftige Abenteuer zurückkehren wird. In der Zwischenzeit kannst du dich auf einen weiteren Trainer im Rampenlicht, der nächsten Monat erscheint, freuen!

Zurück zum Seitenanfang