19. Okt. 2021

Mew-VMAX, Bellektro-VMAX und mehr in der Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung Schwert & Schild – Fusionsangriff

Erfahre alles über einen neuen Kampfstil und sieh dir einige der mächtigen Pokémon an, die in der kommenden Erweiterung verfügbar sind.

Kombiniere deine Kampfstile im Pokémon-Sammelkartenspiel mit der kommenden Erweiterung Schwert & Schild – Fusionsangriff. Diese Erweiterung enthält mehr als 260 Karten und führt einen neuen Kampfstil namens Fusionsangriff ein. Mit den anpassungsfähigen neuen Pokémon-V kannst du diesen Stil flexibel spielen und gleichzeitig die mächtigen Fokussierter-Angriff- und Fließender-Angriff-Karten nutzen. Nicht zu übersehen sind auch die starken Pokémon-VMAX, die in ihrer Gigadynamax-Form erscheinen. Bereite dich auf die Veröffentlichung der Erweiterung am 12. November 2021 vor, indem du mit uns einen Blick auf einige der großartigen Karten wirfst, die du dort finden wirst.


Mew-VMAX

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Mew-VMAX ist die Art von mächtigem Pokémon, das die Gegner erzittern lässt, wenn es ins Spiel kommt. Seine Attacke Cross-Fusionsangriff nutzt die Stärke deines gesamten Teams, denn du kannst damit eine der Attacken der Fusionsangriff-Pokémon auf deiner Bank wählen und einsetzen. Dies ist besonders nützlich, da Mew über üppige 310 KP verfügt, sodass du ein anderes Pokémon mit einer starken Attacke einsetzen kannst, ohne es in Gefahr zu bringen, da Mew-VMAX das Aktive Pokémon bleibt. Die Tatsache, dass zwei Farblos-Energien ausreichen, um es aufzuladen, ist sogar noch besser. Mews zweite Attacke – Dyna-Wunder – benötigt zwei Psycho-Energien zum Einsatz und verursacht 130 Schadenspunkte; außerdem ignoriert es alle Effekte, die auf sein Ziel angewendet werden. Diese unglaubliche Kombination aus Stärke und der Möglichkeit, clevere Spielmechaniken auszunutzen, birgt viel Potenzial für diese Karte.


Bellektro-VMAX

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Um beim Thema von Pokémon zu bleiben, die ihre Kraft aus der Gesamtstärke deines Decks beziehen, Bellektro-VMAX kann eine heftige Attacke entfesseln, die zusätzliche Schadenspunkte für jede an dein Pokémon angelegte Elektro-Energie verursacht: Elektrosturm benötigt eine Elektro-Energie und eine Farblos-Energie und verursacht 30 Schadenspunkte, aber zusätzliche 30 Schadenspunkte für jede Elektro-Energie, die an alle deine Pokémon angelegt ist! Dann gibt es noch den passend benannten Dyna-Elektroblitz, der unglaubliche 230 Schadenspunkte verursacht – eine Menge, die so ziemlich jedes Pokémon, das kein VMAX-Pokémon ist, kampfunfähig machen kann. Und mit 320 KP kann Bellektro-VMAX riesigen Attacken deines Gegners widerstehen und bringt eine mächtige Ladung in jedes Deck, das es einsetzt.


Aalabyss

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Aalabyss ist zwar nicht so wuchtig wie die oben erwähnten Pokémon-VMAX, aber dieses Fusionsangriff-Pokémon verfügt mit Fokussierter-Angriff-Störer über eine ziemlich coole Fähigkeit. Mit ihr kosten die Attacken des gegnerischen Fokussierter-Angriff-Pokémon eine zusätzliche Energie – in einem Spiel, in dem es weitgehend darauf ankommt, dass die Spieler die nötige Energie zum Abfeuern von Attacken beschaffen, ist die Fähigkeit von Aalabyss zweifellos sehr nützlich.


Saganabyss

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Hier ist ein weiteres Fusionsangriff-Pokémon mit einer nützlichen Fähigkeit, das sich ebenfalls aus Perlu entwickelt. Dank der Fähigkeit Fließender-Angriff-Abwehr von Saganabyss haben die Fließender-Angriff-Pokémon deines Gegners, die im Spiel sind, keine Fähigkeiten mehr. Da diese neue Erweiterung Pokémon mit cleveren Fähigkeiten enthält, um die man eine ganze Strategie aufbauen kann, hat Saganabyss das Potenzial, den Gegner zum Scheitern zu bringen und selbst den durchdachtesten Strategien einen kräftigen Schlag zu versetzen.


Katapuldra

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Wie andere Fusionsangriff-Pokémon spielt Katapuldra die Stärke deines gesamten Teams aus – genauer gesagt, tut dies seine Attacke Fusionsangriff-Offensive. Ihr Einsatz kostet nur eine Psycho-Energie und verursacht 30 Schadenspunkte plus weitere 30 Schadenspunkte für jedes deiner Fusionsangriff-Pokémon im Spiel. Es wird immer deutlicher, dass Fusionsangriff-Pokémon mit ihren einzigartigen Fähigkeiten und Attacken durch eine Bank und ein Deck voller weiterer Fusionsangriff-Pokémon mächtig unterstützt werden. Katapuldras Tempoangriff verursacht 120 Schadenspunkte und kostet eine Psycho-Energie und eine Farblos-Energie, was es relativ einfach macht, beide Attacken des Pokémon aufzuladen.





Dies sind nur einige der unglaublichen Karten, die du in Pokémon-Sammelkartenspiel: Schwert & Schild – Fusionsangriff finden wirst. Schau dir an, welche anderen coolen Karten du entdecken kannst, wenn die Erweiterung am 12. November 2021 erscheint.

Zurück zum Seitenanfang