11. Okt. 2019

In Pokémon Schwert und Pokémon Schild gibt es das Dynamax-Phänomen, die Naturzone, Dyna-Raids, PokéCamping und PokéJobs zu entdecken

Das nächste Abenteuer steckt voller neuer Besonderheiten. Erlebe die Welt von Pokémon wie nie zuvor!

Die bald erscheinenden Spiele Pokémon Schwert und Pokémon Schild sind eine neue Generation der Pokémon-Rollenspiele für die Nintendo Switch-Konsole. Dein neues Abenteuer in der Galar-Region beginnt schon in wenigen Wochen und es wird viel zu sehen geben! Entdecke das idyllische Landleben der Region sowie moderne Städte, dichte Wälder und raue, schneebedeckte Berge. Die Spiele stecken voller unglaublicher neuer Möglichkeiten! Wenn du mehr erfahren willst, dann lies einfach weiter, um einen Überblick über das Dynamax-Phänomen, die Naturzone, Dyna-Raids, PokéCamping und PokéJobs zu erhalten.


Das Dynamax-Phänomen

Das Dynamax-Phänomen tritt nur an spezifischen Orten in der Galar-Region auf. Dort ist es Pokémon möglich, zu gigantischer Größe heranzuwachsen. Pokémon aus der Galar-Region können dynamaximiert werden, was ihnen eine unglaubliche Stärke verleiht.

Das Dynamax-Phänomen, durch das Pokémon unfassbar stark werden, ist ein wichtiger Bestandteil der Pokémon-Kämpfe in der Galar-Region. Dynamax-Pokémon werden nicht einfach nur größer, sondern auch um einiges stärker. Außerdem werden alle Attacken eines Dynamax-Pokémon zu besonderen Dynamax-Attacken. Nach drei Runden nehmen Dynamax-Pokémon jedoch wieder ihre normale Gestalt an. Überlege dir also gut, wann du das Dynamax-Phänomen auslöst!

Erfahre mehr über das Phänomen.


Die Naturzone

In der Galar-Region gibt es ein großflächiges Gebiet, das als Naturzone bekannt ist. Die Naturzone bietet dir eine unberührte Landschaft, so weit das Auge reicht, und verbindet mehrere Städte miteinander. Du wirst feststellen, dass dort die größte Vielfalt an Pokémon in der gesamten Galar-Region auf dich wartet. Je nach Wetter und genauem Aufenthaltsort wirst du völlig unterschiedlichen Pokémon begegnen. Es zahlt sich also aus, die Naturzone immer wieder zu besuchen!

Abhängig von Ort und Tageszeit kann sich das Wetter in der Naturzone ändern. Du wirst Sonnenschein und Regen erleben, aber vielleicht auch ungewöhnlicheres Wetter wie Gewitter. Während eines Gewitters wirst du viele Pokémon vom Typ Elektro antreffen. Im Kampf gelten dann sowohl die Effekte von Regen als auch die von Elektrofeld!

Erfahre mehr über die Naturzone.


Dyna-Raids

In der Naturzone kannst du dich mit anderen Spielern treffen, um lokal oder online mit ihnen zu spielen. Eine tolle Aktivität, die euch dabei zur Verfügung steht, sind Dyna-Raids. Bei Dyna-Raids schließt du dich mit drei anderen Trainern zusammen, um gemeinsam einem mächtigen Dynamax-Pokémon die Stirn zu bieten.

Die Naturzone ist voll von sogenannten Pokémon-Nestern. Ab und zu wirst du auf Pokémon-Nester stoßen, aus denen eine Lichtsäule aufsteigt. In diesen Nestern verbergen sich Dynamax-Pokémon von unterschiedlicher Art und Stärke. Wenn du die Nester untersuchst, kannst du dich an einem Dyna-Raid versuchen. Gehe auf das Pokémon-Nest zu, wenn du eine Lichtsäule siehst, und untersuche es, um einem Dynamax-Pokémon zu begegnen und einen Dyna-Raid zu beginnen.

Erfahre mehr über Dyna-Raids.


PokéCamping

Dank PokéCamping kannst du dich mit den Pokémon in deinem Team entspannen und amüsieren. Beobachte deine Pokémon genau, während sie sich beim PokéCamping vergnügen. Vielleicht entdeckst du ja eine völlig neue Seite an ihnen, wenn sie sich zusammen mit anderen Pokémon austoben?

Außerdem kannst du beim PokéCamping mit deinen Pokémon spielen. Dir stehen verschiedene Spielzeuge zur Verfügung. Du kannst deine Pokémon entweder mit einem Pokéwedel oder einer Reihe an Bällen bespaßen. Beim PokéCamping hast du auch die Möglichkeit, köstliche Currys zu kochen, die sich in der Galar-Region großer Beliebtheit erfreuen! Du kannst dich zum PokéCamp eines anderen Spielers gesellen oder bis zu drei andere Spieler dein PokéCamp besuchen lassen, um dort mit Pokémon zu spielen oder Currys zu kochen!

Erfahre mehr über PokéCamping.


PokéJobs

In der Galar-Region ist es üblich, dass Menschen und Pokémon zusammenarbeiten. Viele Unternehmen und Universitäten suchen nach Pokémon, die sie im Rahmen sogenannter PokéJobs unterstützen sollen. Ausgeschriebene PokéJobs können in jedem Pokémon-Center bei Rotomina eingesehen werden. Wenn du einen PokéJob annimmst, kannst du deine Pokémon direkt aus den PC-Boxen entsenden.

Pokémon können für ihre Arbeit unter anderem mit EP oder Basiswert-Erhöhungen belohnt werden. Wie hoch die Belohnung ausfällt, hängt dabei von Faktoren wie der Länge ihres Dienstes und von ihrem Typ ab. Für jeden Job gibt es bestimmte Pokémon-Typen, die besonders gut dafür geeignet sind. Je länger und je mehr Pokémon du entsendest, desto besser fallen die Ergebnisse aus. Mit etwas Glück erhältst du sogar ein paar seltene Items!

Erfahre mehr über PokéJobs.





Pokémon Schwert und Pokémon Schild werden ab dem 15. November 2019 erhältlich sein. Vergiss nicht, die Spiele vorzubestellen, damit du am Erscheinungsdatum bereit bist!

Zurück zum Seitenanfang