20. Okt. 2020

Feiere Legendäre Pokémon wie Mewtu, Rayquaza, Endynalos und viele mehr

Erfahre mehr über die ersten Auftritte einiger der coolsten Legendären Pokémon und durchlebe ihre unvergesslichsten Momente noch einmal.

Es lässt sich nicht leugnen, dass Legendäre Pokémon äußerst beeindruckend sind. Sie sehen cool aus, sind mächtig und spielen gewöhnlich eine zentrale Rolle in einigen der interessantesten und aufregendsten Momente in der Welt der Pokémon. In Die Schneelande der Krone, dem zweiten Teil des Pokémon Schwert: Erweiterungspasses und des Pokémon Schild: Erweiterungspasses, kannst du einigen der coolsten Legendären Pokémon erneut begegnen. Vorher möchten wir uns jedoch einige besonders bemerkenswerte Legendäre Pokémon ins Gedächtnis rufen. In dieser Liste blicken wir zurück auf ihre ersten Auftritte in den Videospielen sowie einige ihrer unvergesslichsten Momente. Ist dein liebstes Legendäres Pokémon dabei?

Mewtu







Mewtus Ursprünge

Als eins der ersten Legendären Pokémon, die jemals vorgestellt wurden, gehört Mewtu auch heute noch zu den Favoriten der Fans. Spieler von Pokémon Rote Edition und Pokémon Blaue Edition, die das Pokémon-Haus auf der Zinnoberinsel in der Kanto-Region erkundet haben, erinnern sich noch an die dubiosen Pläne einiger Wissenschaftler, das Mysteriöse Pokémon Mew zu klonen. Nur die versiertesten Pokémon-Trainer dürfen die Azuria-Höhle betreten, in deren Tiefen sich Mewtu selbst verbirgt. Hoffentlich hebst du dir für diese Begegnung einen Meisterball auf!


Mewtus unvergesslicher Moment

Mewtus fesselnde Geschichte wurde zum Ausgangspunkt für den allerersten Pokémon-Film mit dem Titel Pokémon – Der Film. In diesem Film, der 1999 in den USA erschien, wird die spannende Geschichte von Mewtus Ursprüngen erzählt sowie sein intensiver und emotionaler Kampf gegen Mew gezeigt. Auch 21 Jahre später begeistert Mewtus Geschichte noch so viele, dass sie im ersten komplett computeranimierten Pokémon-Film Pokémon: Mewtu schlägt zurück – Evolution in neuem Gewand präsentiert wird.

Ho-Oh







Ho-Ohs Ursprünge

Ho-Oh hatte seinen ersten Videospiel-Auftritt in Pokémon Goldene Edition und Pokémon Silberne Edition. Dieses atemberaubende Pokémon lebte einst auf der Spitze des Glockenturms (auch bekannt als Zinnturm) in Teak City in der Johto-Region. Als der Bronzeturm, das andere bemerkenswerte Bauwerk der Stadt, vor langer Zeit niederbrannte, schwang sich Ho-Oh in die Lüfte und verschwand. Wer könnte nach dem Erhalt der Buntschwinge und dem Besteigen des labyrinthartigen Glockenturms schon den Moment der Rückkehr dieses Legendären Pokémon auf die Spitze des Turms vergessen?


Ho-Ohs unvergesslicher Moment

Ho-Oh hat einen unvergesslichen Gastauftritt in der ersten Folge von Pokémon – Die TV-Serie. Als Ash und Pikachu sich von einem heftigen Kampf gegen einen Schwarm Habitak erholen, erblicken die beiden ein geheimnisvolles Pokémon, das auf einen Regenbogen zufliegt. Ashs Pokédex kann das Pokémon leider nicht identifizieren – und tatsächlich taucht Ho-Oh erst zwei Jahre später zum ersten Mal in einem Pokémon-Spiel auf. Dieser frühzeitige Auftritt eines noch unbekannten Pokémon machte Fans damals unglaublich neugierig. Letztendlich erreicht Ash in „Aufstand der Pokémon“ Teak City, wo er mehr über Ho-Ohs Ursprünge und die Verbindung zu den Legendären Pokémon Raikou, Entei und Suicune erfährt.

Kyogre







Kyogres Ursprünge

Kyogre, das auf der Verpackung von Pokémon Saphir-Edition abgebildet ist, wurde im Spiel auf dramatische Weise vorgestellt. Nachdem du es durch die Tiefseehöhle geschafft hast, die sich unter Wasser befindet, stellst du dich Adrian, dem Boss von Team Aqua, der versucht, das schlafende Legendäre Pokémon zu erwecken. Dies gelingt ihm auch, doch er kann Kyogre nicht kontrollieren. Es entkommt und verursacht einen sintflutartigen Regen, der die gesamte Welt in Gefahr bringt. Dieser plötzliche Wetterwechsel stellt das erste Ereignis dar, mit dem ein Legendäres Pokémon die Spielwelt der Pokémon-Hauptreihe aktiv beeinflusst. Du musst dich nun bei deinen Erkundungen nicht nur durch einen tosenden Sturm schlagen, sondern der Regen hat auch im Kampf verschiedene Effekte. So verstärkt er beispielsweise alle Wasser-Attacken und senkt den Schaden durch Feuer-Attacken. Diese Änderungen halten an, bis du dich Kyogre in der Urzeithöhle bei Xeneroville stellst.


Kyogres unvergesslicher Moment

Sie dauert zwar nur etwa 5 Minuten, aber in der achten Folge „Die Höhle“ von Pokémon Generationen werden wir auf neue, spannende Art Zeuge davon, wie Adrian Kyogre erweckt. In dieser Interpretation nimmt Kyogre jedoch seine unfassbar mächtige Protomorphose-Form an. Zeuge von Proto-Kyogres wahrer Stärke zu werden sowie den Auswirkungen, die sie auf die Menschen und Pokémon der Hoenn-Region hat, ist wahrhaft Furcht einflößend.

Rayquaza







Rayquazas Ursprünge

Die Legendären Pokémon Kyogre und Groudon herrschen jeweils über die Meere und die Landmassen, und wenn die beiden aufeinandertreffen, bedeutet das nichts Gutes. Zum Glück besagt eine Legende jedoch, dass das Himmelhoch-Pokémon Rayquaza im Falle eines Kampfes zwischen den beiden erscheinen würde, um sie unter Kontrolle zu halten. In Pokémon Smaragd-Edition hilft dir Wassili, der Champ der Pokémon-Liga, dabei, Rayquaza zu erwecken. Als Kyogre und Groudon im Meer in der Nähe von Xeneroville aufeinandertreffen, werden wir Zeuge einer beeindruckenden Videosequenz, in der Rayquaza aus dem Himmel herabsteigt, um die beiden Legendären Pokémon aufzuhalten.


Rayquazas unvergesslicher Moment

In Pokémon Conquest (nur in englischer und japanischer Sprache erhältlich), einem rundenbasierten Strategiespiel, das ursprünglich im Jahr 2012 für Systeme der Nintendo DS-Familie veröffentlicht wurde, wird die Welt der Pokémon mit der Feudalzeit der japanischen Geschichte zusammengebracht. In diesem Spiel kämpfen fiktionalisierte Versionen historischer Figuren an der Seite ihrer Pokémon, um die Region Ransei wiederzuvereinigen. Mehrere Legendäre Pokémon kommen in dem Spiel vor, doch am schwierigsten zu fangen ist ein Schillerndes Rayquaza, dem du erst begegnen kannst, wenn du dir alle anderen Legendären Pokémon im Spiel geschnappt hast. Diese Aufgabe ist zwar wahrlich kein Zuckerschlecken, doch Rayquazas Stärke ist die Mühe wert – besonders, wenn es an der Seite des mächtigen Kriegsherrn Nobunaga kämpft.

Giratina







Giratinas Ursprünge

Zyrus, der Boss von Team Galaktik, erlebt eine unangenehme Überraschung, als er in Pokémon Platin-Edition die Legendären Pokémon Dialga und Palkia heraufbeschwört. Deren Erscheinen ruft nämlich auch das mächtige Giratina hervor, das Zyrus davon abhält, die Kräfte der anderen beiden Pokémon zu nutzen, um die Welt zu zerstören. Zu Beginn erscheint Giratina als ungeheurer Schatten, der einiges unheimlicher ist, als man es für gewöhnlich in einem Pokémon-Spiel erwartet. Es entführt Zyrus daraufhin in die geheimnisvolle Zerrwelt. Nachdem du es verfolgt hast, kannst du das riesige Rebellen-Pokémon schließlich in seiner wahren Form herausfordern.


Giratinas unvergesslicher Moment

Giratina mag zwar im 2009 erschienenen Film Pokémon – Der Film: Giratina und der Himmelsritter im Mittelpunkt stehen, doch was unvergessliche Momente angeht, sollte sein Auftritt in der Fortsetzung dieses Films, Pokémon – Arceus und das Juwel des Lebens, nicht unerwähnt bleiben. Als das Alpha-Pokémon Arceus auftaucht, um an der Menschheit Rache zu nehmen, schließen sich Dialga und Palkia zusammen, um es zu besiegen. Die beiden Legendären Pokémon scheinen Arceus hoffnungslos unterlegen zu sein, bis plötzlich Giratina erscheint. Giratina schützt Ash und seine Freunde vor einer zerstörerischen Attacke und stürzt sich dann in den Kampf gegen das unheimlich starke Arceus. Ein unvergesslicher Moment, in dem du garantiert mit dem Legendären Pokémon mitfiebern wirst!

Cresselia







Cresselias Ursprünge

Cresselia hat seinen Auftritt in einem emotionalen Event abseits der Hauptgeschichte in Pokémon Diamant-Edition und Pokémon Perl-Edition, dem du dich widmen kannst, sobald du zum Champ geworden bist. Ein Seemann in Fleetburg braucht Hilfe bei der Rettung seines jungen Sohns, der von Albträumen geplagt wird. Daraufhin begibst du dich auf die Mission, das Legendäre Pokémon Cresselia zu finden, das etwas besitzt, mit dem der arme Junge geheilt werden kann. Durch deine Begegnung mit Cresselia erhältst du das gesuchte Item und das Pokémon beginnt zudem, frei in der Region umherzuwandern. In dem Wissen, dass du einer Familie in Not geholfen hast, kannst du dich nun deiner nächsten Aufgabe stellen: der aufregenden Suche nach Cresselia, das sich irgendwo in der Sinnoh-Region befindet, sowie dem Versuch, das unberechenbare Pokémon zu fangen.


Cresselias unvergesslicher Moment

Eine leicht abgeänderte Version von Cresselias Geschichte im Videospiel wird im Manga Pokémon: Die ersten Abenteuer – Diamant und Perl erzählt. In einem Rückblick sehen wir, dass Viktor, die Kampfkoryphäe des Duellturms, zur Vollmond-Insel gereist ist, um dem Sohn des Seemanns zu helfen. Nachdem Cresselia sieht, wie Viktor den kränklichen Pokémon der Insel zur Hilfe kommt, entscheidet es sich dafür, sich ihm anzuschließen. Cresselia hat später eine kurze Auseinandersetzung mit seinem Rivalen Darkrai, bevor es schließlich Viktors Sohn Perl und dessen Freunden Diamant und Platin hilft. Die drei Freunde reiten während ihrer Suche nach Giratina auf Cresselia, Dialga und Palkia. Diesem grazilen Legendären Pokémon dabei zuzusehen, wie es sich mit den beiden starken Legendären Pokémon an seiner Seite in den Kampf stürzt, stellte einen spannenden Anblick dar.

Kyurem







Kyurems Ursprünge

Eigenartigerweise wird Kyurem nicht allzu sehr in die Geschichte seiner ersten Spiele, Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition, einbezogen. Du findest es in der Riesengrotte, einem geheimnisvollen und Unheil verkündenden Krater in der Einall-Region. Wenn du das kleine Gewässer in der Mitte der Grotte entdeckst, kommt ein unerwarteter Schneesturm auf. Durch diesen kannst du die Höhle betreten, in der sich Kyurem verbirgt.


Kyurems unvergesslicher Moment

Kyurem mag zwar keine große Rolle in seinen ersten Spielen einnehmen, doch in den Nachfolgern Pokémon Schwarze Edition 2 und Pokémon Weiße Edition 2 glänzt es dafür umso mehr. Hier versuchen die Schurken von Team Plasma, Kyurem zu fangen und seine Kräfte auszunutzen, um die Einall-Region einzufrieren. Und nicht nur das: Kyurem hat zudem die Fähigkeit, die Legendären Pokémon Zekrom oder Reshiram zu absorbieren, um entweder zum Schwarzen Kyurem oder zum Weißen Kyurem zu werden. Diese neuen Formen sind ziemlich einschüchternd und heben sich deutlich von anderen Pokémon ab.

Zygarde







Zygardes Ursprünge

Zygarde, das den Typen Drache und Boden angehört, tauchte erstmals in Pokémon X und Pokémon Y auf und seine außergewöhnliche genetische Struktur unterscheidet es von anderen Legendären Pokémon. Bei seinem ersten Auftritt sehen wir zwar noch nicht viel davon, was das Pokémon so einzigartig macht, doch spätere Spiele verleihen diesem Legendären Pokémon mehr Tiefgang. In seinen ersten Spielen verbirgt sich Zygarde in der Omega-Höhle, einer alten, geschlossenen Kohlemine im östlichen Teil der Kalos-Region. Es wird über ein Monster gemunkelt, das tief in der Höhle lauern soll, und wie du sicher bereits vermutest, ist Zygarde der Grund für diese Gerüchte. Du kannst dieses Pokémon allerdings nur erreichen, wenn du in die Ruhmeshalle eingezogen bist. Zygarde wartet also erst später in deinem Abenteuer auf dich.


Zygardes unvergesslicher Moment

Wie bereits erwähnt hat Zygarde in Pokémon Sonne und Pokémon Mond einen weiteren Auftritt, durch den wir mehr über seine Vorgeschichte herausfinden. In diesen Spielen lernen wir, dass Zygarde aus zwei Teilen besteht: den Kernen von Zygarde und den Zellen von Zygarde, die beide in einem Zygarde-Würfel aufbewahrt werden können. Im Laufe deines Abenteuers in der Alola-Region kannst du Kerne und Zellen sammeln und einen Reinkarnator verwenden, um diese Teile zu einem Zygarde zusammenzufügen. Abhängig von der Anzahl an Teilen, die sich in deinem Zygarde-Würfel befinden, nimmt Zygarde verschiedene Formen an. Das Zygarde, dem du in Pokémon X und Pokémon Y begegnest, ist in seiner 50%-Form, doch du kannst nun auch eine vierbeinige 10%-Form erstellen. Wenn du hundert Zellen von Zygarde gesammelt hast und dein Zygarde über die Fähigkeit Scharwandel verfügt, kann es sogar die massige Optimumform annehmen. Seine einzigartigen Formen sowie die aufwendige Weise der Zusammenstellung machen Zygarde zu einem der unvergesslichsten Legendären Pokémon.

Cosmog







Cosmogs Ursprünge

Du begegnest Cosmog schon sehr früh auf deinem Abenteuer in Pokémon Sonne und Pokémon Mond, obwohl das Geheimnis seines Schicksals erst viel später im Spiel gelüftet wird. Das winzige Legendäre Pokémon ist der Partner eines jungen Mädchens namens Lilly, die dir zu einer guten Freundin wird und der du im Laufe des Spiels mehrere Male begegnest. Als das erste Legendäre Pokémon, das fähig ist, sich zu entwickeln, setzt sich Cosmog deutlich von anderen Legendären Pokémon ab. Nach einer Weile entwickelt sich Lillys Cosmog zu Cosmovum und abhängig von deiner Edition des Spiels schließlich entweder zu Solgaleo oder Lunala, woraufhin sich dieses neue Pokémon deinem Team anschließt.


Cosmogs unvergesslicher Moment

Cosmog bleibt einem besonders in Erinnerung, da es wesentlich mehr Einfluss auf die Geschichten seiner Spiele hat als andere Legendäre Pokémon. Wie bereits erwähnt taucht Cosmog direkt zu Beginn seiner Spiele auf und seine enge Beziehung zu Lilly sowie die Geschehnisse um die beiden bringen die Geschichten der Spiele voran. Diese Verbindung zwischen Lilly und Cosmog (das sie „Wölkchen“ nennt) ist auch in Pokémon – Die TV-Serie: Sonne & Mond – Ultra-Abenteuer zu erkennen. Das kleine Pokémon, seine Entwicklungen und sein letztendlicher Konflikt mit dem Legendären Pokémon Necrozma werden zu treibenden Kräften in der 21. Staffel der TV-Serie.

Endynalos







Endynalos' Ursprünge

Endynalos, eins der kürzlich entdeckten Legendären Pokémon, hat seinen ersten Auftritt während des Höhepunkts von Pokémon Schwert und Pokémon Schild. Dabei handelt es sich um eine der filmreifsten Sequenzen, die wir je in einem Pokémon-Spiel gesehen haben. Präsident Rose hat Endynalos aufgeweckt in der Hoffnung, der Galar-Region dadurch unbegrenzte Mengen an Energie zu bescheren. Allerdings kann das Legendäre Pokémon nicht kontrolliert werden und als Delion, der Champ der Galar-Region, es nicht aufhalten kann, wendet er sich Hilfe suchend an dich. Darauf folgt ein unglaublicher Kampf, der darin gipfelt, dass du und dein Freund Hop euch an der Seite der Legendären Pokémon Zacian und Zamazenta dem mächtigen Unendynamax-Endynalos stellt. Der hektische Ablauf dieser Ereignisse vor und während des Kampfes verleiht einem fast das Gefühl, selbst Teil einer Folge von Pokémon – Die TV-Serie zu sein.


Endynalos' unvergesslicher Moment

Endynalos spielt nicht nur eine entscheidende Rolle in Pokémon Schwert und Pokémon Schild, sondern hat sich schnell auch im Pokémon-Sammelkartenspiel als mächtiger Kandidat herausgestellt. In der kürzlich erschienenen Erweiterung Schwert & Schild – Flammende Finsternis wurden die Karten Endynalos-V und Endynalos-VMAX eingeführt, die deinem Gegner ganz schön zusetzen können, wenn du sie richtig spielst. Wenn dein Deck viele Pokémon des Typs Finsternis aufweist, ermöglicht dir die Fähigkeit Endloszone von Endynalos-VMAX, mehr von ihnen auf deiner Bank zu haben. Außerdem wird seine Attacke Schrecken ohne Ende stärker, wenn du mehr Pokémon vom Typ Finsternis ins Spiel bringst. Hol dir in unserem Deck-Strategie-Leitfaden Tipps, wie du dir im Pokémon-Sammelkartenspiel ein Team zusammenstellen kannst, das der Kraft dieses Legendären Pokémon würdig ist.





Das waren einige echt unglaubliche Legendäre Pokémon, nicht wahr? Egal, ob eins davon dein Liebling ist oder du zu einem anderen eine besondere Bindung aufgebaut hast – es lässt sich nicht abstreiten, dass Legendäre Pokémon echt cool sind. Vergiss also nicht, in Die Schneelande der Krone, dem zweiten Teil des Pokémon Schwert: Erweiterungspasses und des Pokémon Schild: Erweiterungspasses, Ausschau nach Legendären Pokémon zu halten!

Zurück zum Seitenanfang