31. Jan. 2019

Begegne mehr Pokémon, die ursprünglich in Sinnoh entdeckt wurden!

Sammle mehr Pokémon, die ursprünglich in der Sinnoh-Region entdeckt wurden, und mache dich mit Verbesserungen beim Kämpfen in Pokémon GO vertraut.

Eine weitere Gruppe von Pokémon, die ursprünglich in der Sinnoh-Region entdeckt wurden, erscheint jetzt in Pokémon GO, darunter einige der schlagkräftigsten Einwohner der Region. Ab heute kannst du außerdem einen Sinnoh-Stein einsetzen, um mehr der Pokémon, die ursprünglich in anderen Regionen entdeckt wurden, zu ihren mächtigeren Entwicklungsformen zu entwickeln, wie z. B. Schlurp zu Schlurplek oder Tangela zu Tangoloss.

Gehe am besten gleich raus, wenn du deine Sammlung auf den neuesten Stand bringen willst, denn jetzt kannst du noch mehr Pokémon, die ursprünglich in der Sinnoh-Region entdeckt wurden, begegnen. Halte Ausschau nach den erweckten Pokémon Koknodon und Schilterus und brüte zur gleichen Zeit auch Eier aus, denn jetzt schlüpfen auch mehr in Sinnoh heimische Pokémon aus Eiern.

Viele dieser Pokémon sind besonders mächtig und erscheinen zeitgleich mit dem neuesten Update, in dem einige große Änderungen beim Kämpfen eingeführt wurden. Dir wird auffallen, dass die Pokémon, gegen die du in Raid-Kämpfen antrittst, stärker und zäher sind als je zuvor. Einige Pokémon-Attacken sind jetzt schwächer bzw. stärker und bestimmte Pokémon können neue Attacken mit einer Sofort-TM oder Lade-TM lernen. Dies wird jenen Pokémon sicherlich helfen, sich im Kampf gegen bestimmte Gegner besser zu schlagen.

Zurück zum Seitenanfang