Premier-Herausforderungen der Pokémon-Videospiele

Die Premier-Herausforderungen sind ein guter Anfangspunkt für Spieler, die in die Welt der Pokémon-Videospielturniere einsteigen wollen. Hier erwarten einen spannende Kämpfe, durch die Spieler den ersten Schritt in Richtung der Pokémon-Weltmeisterschaften machen können. Bei den Premier-Herausforderungen handelt es sich um die kleinsten Veranstaltungen der Meisterschaftsserie einer Saison. Sie bieten eine hervorragende Möglichkeit, vor Ort in Pokémon-Kämpfe auf Wettbewerbsebene hineinzuschnuppern.

  • Spieler jeglichen Niveaus sind willkommen

  • Spieler können die Veranstaltung zusammen mit anderen Pokémon-Fans in Person genießen

  • Keine Qualifikations- oder Wohnortbeschränkungen

Diese Veranstaltungen bieten Trainern die Gelegenheit, eine moderate Menge an Championship Points einzustreichen und zudem in der Turnierwelt der Pokémon-Videospiele Fuß zu fassen. Die Preise werden vom Turnierveranstalter bestimmt und können daher von Turnier zu Turnier unterschiedlich ausfallen. Weitere Informationen werden vom jeweiligen Turnierveranstalter geboten.

Alle Spieler, die über ein Pokémon Trainer Club-Konto verfügen und sich innerhalb des Play! Pokémon-Programms nichts zu Schulden haben kommen lassen, können an diesen Veranstaltungen teilnehmen.


Premier-Herausforderungen der Pokémon-Videospiele 2020

Die Auszahlung von Championship Points bei den Premier-Herausforderungen der Pokémon-Videospiele ist wie folgt festgelegt:

PlatzierungChampionship PointsKicker (Teilnehmerzahl)
1. Platz300
2. Platz160
3.–4. Platz120
5.–8. Platz824
9.–16. Platz648
17.–32. Platz4100

Hinweise:

Bestbewertungsgrenze: 6 pro Jahr aus beliebigen Serien

Änderungen der Championship Point-Werte vorbehalten.

Meisterschaftsserien-Veranstaltungen

Zurück zum Seitenanfang