Play! Pokémon-Glossar

Altersklassen

Bei Play! Pokémon werden die Spieler nach ihrem Geburtsjahr in Turniergruppen aufgeteilt. Bei diesen Gruppen handelt es sich um die Junioren, die Senioren und die Meisterklasse. Soweit dies möglich ist, treten nur Spieler derselben Altersklasse gegeneinander an. Die Preise werden üblicherweise an die besten Spieler jeder Altersklasse vergeben.

Altersmodifiziertes Schweizer System

In dieser Variante des Schweizer Systems werden die Gegnerpaare sowohl nach Spielbilanz als auch nach Altersklasse bestimmt. Unter bestimmten Umständen bedeutet das, dass Spieler gegen Spieler aus anderen Altersklassen antreten. Nicht zu verwechseln mit Schweizer System mit Aufteilung nach Altersklassen.

Begrenztes Format

Ein Turnierformat, bei dem den Spielern die Karten für das Turnier gestellt werden. Für diese Veranstaltungen verwenden die Spieler keine Karten aus ihrer Sammlung, jedoch dürfen sie die für das Turnier erhaltenen Karten behalten. Nicht zu verwechseln mit Versiegeltes Deck.

Bestbewertungsgrenze

Um trotz der großen Zahl von Teilnehmern weltweit für faire Wettkampfbedingungen zu sorgen, gibt es für jede Veranstaltungsserie eine Bestbewertungsgrenze. Wenn Spieler an mehr Veranstaltungen teilnehmen, als die Bestbewertungsgrenze vorgibt, werden nur ihre besten Ergebnisse berücksichtigt und alle anderen Resultate fallen weg.

Bewährung

Die Pokémon-Trainer-Club-Konten von Spielern oder Professoren können auf Bewährung gesetzt werden, wenn Verstöße gegen Richtlinien oder Regeln bekannt werden. Während einer Bewährung werden alle Aktivitäten auf weiteres unerwünschtes Verhalten geprüft. Sollten während der Bewährungsfrist weitere Verstöße festgestellt werden, kann eine Sperrung verhängt werden. Nicht zu verwechseln mit Sperrung.

Bewertung

Die Klassifizierung eines teilnahmeberechtigten Play! Pokémon-Spielers anhand der Punktzahl, die er sich in genehmigten Turnieren erspielt. Die Bewertung des Spielers verändert sich mit seinen Siegen oder Niederlagen in Matches bei genehmigten Turnieren. Nur Matches von Premier-Turnieren, die gegen einen Spieler aus der gleichen Altersklasse gespielt wurden, gehen in die Bewertung des Spielers ein.

Booster Draft

Ein Turnier im Begrenzten Format, in dem Spieler üblicherweise in kleinen Pods zu 8 Spielern gruppiert werden. Jeder Spieler öffnet ein Boosterpack und wählt verdeckt eine Karte aus, bevor er den Rest des Packs an den nächsten Spieler seines Pods weitergibt, der dann seine Wahl trifft. Auf diese Weise wählen die Spieler aus verschiedenen Packs und stellen sich so ihr Deck für die Veranstaltung zusammen. Weitere Einzelheiten zu Booster Draft-Veranstaltungen finden sich in den Dokumenten zu Turnierregeln und Turnierformaten für das Pokémon-Sammelkartenspiel auf der Seite Regeln und Ressourcen.

Championship Points (CP)

Spieler erhalten Championship Points entsprechend ihrer Endplatzierungen bei den jeweiligen Einzelveranstaltungen. Championship Points sind für die Teilnahme an den jährlich stattfindenden Pokémon-Weltmeisterschaften erforderlich. Championship Points werden für das Sammelkartenspiel und das Videospiel separat verwaltet und können nicht untereinander ausgetauscht werden. Erhalte weitere Informationen zu den Championship Points für das Pokémon-Sammelkartenspiel oder das Pokémon-Videospiel der aktuellen Saison.

Dauersperre (Ban, Permaban)

Ein permanenter Ausschluss vom Play! Pokémon-Programm. Dabei kann es sich entweder um eine Spielersperre handeln, damit diese Person nicht mehr in Play! Pokémon-Veranstaltungen spielen oder daran teilnehmen kann, oder um den Ausschluss vom Professor-Programm. In manchen Fällen kann beides verhängt werden.

Deaktivierung

Die Aussetzung von Play! Pokémon-Privilegien, einschließlich der Verwendung der Spieler-ID-Karte und der Teilnahme an Turnieren, Ligen sowie Play! Pokémon-Bewertungen und -Ranglisten. Pokémon Organized Play behält sich das Recht vor, Spieler zu deaktivieren, wenn die Regeln oder die Werte von Play! Pokémon missachtet wurden.

Deckliste

Alle Spieler des Pokémon-Sammelkartenspiels müssen vor der Teilnahme an einer Play! Pokémon-Veranstaltung eine Deckliste erstellen. In einer Deckliste wird angegeben, welche Karten und wie viele Exemplare einer Karte im Deck des Spielers enthalten sind. Außerdem gibt sie an, aus welcher Erweiterung jede Karte stammt. Leere Decklistenformulare werden in der Regel vom Veranstalter eines Turniers bereitgestellt.

Einzelausscheidung

Eine Paarbildungsmethode, bei der ein Spieler nach einer Niederlage ausscheidet. Veranstaltungen nach dem Schweizer System können nach einer bestimmten Anzahl von Runden in Einzelausscheidungsrunden übergehen. Turniersieger ist der letzte noch ungeschlagene Spieler.

Erweitertes Format

Ein Turnierformat, das einschränkt, welche Karten bei der Deckzusammenstellung verwendet werden können. Das Erweiterte Format bietet eine größere Anzahl zugelassener Karten als das Standardformat. Einzelheiten finden sich in dem Dokument zu Turnierregeln und Turnierformaten für das Pokémon-Sammelkartenspiel auf der Seite mit den Regeln und Ressourcen.

Event-Suche

Ein webbasiertes Tool, das Spielern bei der Suche nach Play! Pokémon-Veranstaltungen in ihrer Nähe hilft. Ob Ligen, Turniere oder Premier-Events wie z. B. Liga-Cups – alle Informationen findest du über die Event-Suche.

Flight-Gruppe

Auf sehr großen Turnieren werden die Spieler eventuell zu Beginn in ungefähr gleich große Gruppen, sogenannte Flights, eingeteilt, um das Turnier überschaubarer zu gestalten. Nach einer bestimmten Anzahl von Runden werden die besten Spieler jeder Gruppe wieder in einer einzigen Gruppe oder Einzelausscheidungsrunde zusammengelegt. Das Dokument Richtlinien für den Turnierbetrieb enthält genauere Informationen über Flights und die Art von Turnieren, in denen eine solche Unterteilung in Gruppen Anwendung finden kann.

Freilos (Bye)

Bei einer ungeraden Anzahl von Turnierteilnehmern wird ein Spieler aus der Gruppe mit den schlechtesten Spielbilanzen einer Runde zufällig ausgewählt und nicht mit einem Gegner gepaart. Stattdessen erhält er einen automatischen Sieg. Dieser Sieg wird als Freilos (Bye) bezeichnet.

Genehmigte Veranstaltung

Jede Veranstaltung, die auf der offiziellen Pokémon-Website erstellt und bekannt gegeben wird und die nach den Turnierregeln durchgeführt wird, die auf der Seite Regeln und Ressourcen nachzulesen sind. Nicht zu verwechseln mit Premier-Event oder Premier-Veranstaltung.

GS-Cup

Ein Videospiel-Kampfformat, dessen Regeln es Spielern gestatten, ihre Teams mit bis zu zwei starken Legendären Pokémon, die normalerweise auf Turnieren nicht zugelassen sind, wie etwa Mewtu, Groudon oder Necrozma, zusammenzustellen. Der Begriff wurde ursprünglich bei Pokémon Goldene Edition HeartGold und Pokémon Silberne Edition SoulSilver eingeführt. Diese Regeln fanden bisher bei den Videospiel-Meisterschaften 2010, 2016 und 2019 Anwendung.

Internationale Herausforderung

Eine Internationale Herausforderung ist ein Videospiel-Premier-Event, der ausschließlich online stattfindet. Spieler treten gegen Spieler aus der ganzen Welt in einem speziell entworfenen Format, das sich mit jedem Turnier ändert, an. Nicht zu verwechseln mit Internationalmeisterschaften.

Internationalmeisterschaften

Die Pokémon-Internationalmeisterschaften ziehen im Verlauf einer Saison der Meisterschaftsserie Spieler des Pokémon-Sammelkartenspiels und der Pokémon-Videospiele aus der ganzen Welt an. Diese fantastischen Wettbewerbe bieten hohe Championship Point-Auszahlungen. Nicht zu verwechseln mit Internationale Herausforderung.

Kicker

Es werden zusätzliche Championship Points vergeben, wenn bei Veranstaltungen eine bestimmte Teilnehmerzahl, der sogenannte Kicker, in einer Altersklasse erreicht wird. Die Punkte pro Spieler bleiben dabei gleich; ist jedoch der Kicker-Schwellenwert erreicht, erhalten auch die Spieler auf den nachfolgenden Rängen Punkte. (Beispiel: Wenn eine Altersklasse aus mindestens 8 Spielern besteht, erhalten auch die Teilnehmer auf dem dritten und vierten Platz Punkte. Wenn eine Altersklasse mindestens 32 Spieler hat, bekommen auch die Teilnehmer auf dem fünften bis achten Platz Punkte.)

Ladenbesitzer

Der Besitzer des Geschäfts oder des Veranstaltungsortes, in dem Matches und Turniere stattfinden.

Liga

Im Rahmen einer Liga finden ungezwungene Veranstaltungen statt, die häufig in örtlichen Sammelkartengeschäften oder Gemeindezentren abgehalten werden und bei denen das Pokémon-Sammelkartenspiel und Pokémon-Videospiele gespielt werden. Die Ergebnisse dieser Events wirken sich nicht auf die Bewertung oder den Ranglistenplatz eines Spielers im Play! Pokémon-System aus. Liga-Veranstaltungen werden unabhängig von The Pokémon Company International von Dritten organisiert und durchgeführt.

Ligabesitzer

Der Ligabesitzer ist letztlich für alle Ereignisse seiner Liga-Treffen verantwortlich. Ligabesitzer sind Drittanbieter (z. B. Besitzer örtlicher Sammelkartengeschäfte), die ihre Räumlichkeiten für die Austragung von Ligen zur Verfügung stellen und von The Pokémon Company International unabhängig sind. Es handelt sich also nicht um Mitarbeiter, Vertreter oder unabhängige Vertragspartner von The Pokémon Company International. Nicht zu verwechseln mit Veranstalter oder Ligaleiter.

Liga-Cup

Liga-Cup-Turniere des Pokémon-Sammelkartenspiels bieten Spielern die Möglichkeit, Championship Points zu erhalten und ihre Kenntnisse in Vorbereitung auf größere Veranstaltungen zu testen. Liga-Cups sind nach Liga-Herausforderungen die nächste Stufe auf der Leiter der Meisterschaftsserie des Pokémon-Sammelkartenspiels. Sie bedürfen keiner Einladung oder Qualifizierung. Alle Spieler, die sich nichts zu Schulden haben kommen lassen, dürfen teilnehmen. Nicht zu verwechseln mit Liga-Herausforderung.

Liga-Herausforderung

Eine Veranstaltung der Pokémon-Videospiel-Meisterschaftsserie auf niedrigerem Niveau, die speziell für neuere Spieler angelegt wurde, um sie in die Meisterschaftsserie einzuführen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, Championship Points zu verdienen. Es sind kleinere, lokale Veranstaltungen, für die keine Einladung oder Qualifizierung erforderlich ist. Alle Spieler, die sich nichts zu Schulden haben kommen lassen, dürfen teilnehmen. Nicht zu verwechseln mit Liga-Cup.

Ligaleiter

Der Organisator und Verwalter einer Liga. Üblicherweise handelt es sich hierbei um einen Fan des Pokémon-Sammelkartenspiels und/oder des Pokémon-Videospiels, der Pokémon-Spielern in seiner Umgebung eine Möglichkeit zum regelmäßigen Treffen und Spielen geben möchte. Ligaleiter sind von The Pokémon Company International unabhängige Drittanbieter. Es handelt sich also nicht um Mitarbeiter, Vertreter oder unabhängige Vertragspartner von The Pokémon Company International. Nicht zu verwechseln mit Veranstalter, Vorsitzender Schiedsrichter oder Ligabesitzer.

Liga-Saison

Jede Liga-Saison ist einen Kalendermonat lang. Sie markiert den Zeitraum, in dem Spieler eine bestimmte Belohnung für ihre Teilnahme an Liga-Treffen verdienen können. Am Ende jeder Liga-Saison sollten Ligabesitzer und Ligaleiter ihre Teilnehmerzahl melden und zusätzliche Liga-Materialien für zukünftige Spielerbelohnungen bestellen. Nicht zu verwechseln mit Meisterschaftsserie: Saison.

Match

Eine Anzahl von Spielen, die in einer einzelnen Turnierrunde gespielt wird. Bei Matches kann es sich um Einzelspielmatches oder Best-of-Three-Matches handeln. Nicht zu verwechseln mit Runde.

Midseason Showdown

Midseason Showdowns bieten Spielern der Videospiele die Möglichkeit, Championship Points zu erhalten und ihre Kenntnisse in Vorbereitung auf größere Veranstaltungen zu testen. Midseason Showdowns sind nach Premier-Herausforderungen die nächste Stufe auf der Leiter der Meisterschaftsserie der Pokémon-Videospiele. Midseason Showdowns bedürfen keiner Einladung oder Qualifikation. Alle Spieler, die sich nichts zu Schulden haben kommen lassen, dürfen teilnehmen.

Meisterschaftsserie: Saison

Dies ist der Zeitabschnitt, in dem alle Veranstaltungen der Meisterschaftsserie stattfinden. Regional- und Internationalmeisterschaften werden im Laufe einer Saison der Meisterschaftsserie in regelmäßigen Abständen abgehalten. Nicht zu verwechseln mit Liga-Saison.

Meisterschaftsserie: Veranstaltungen

Bei Veranstaltungen der Meisterschaftsserie handelt es sich um Premier-Events wie Liga-Cups, Internationalmeisterschaften oder Weltmeisterschaften, bei denen Spieler in verschiedenen Altersklassen um einen Meistertitel in ihrer Altersklasse kämpfen. Die Ergebnisse dieser Veranstaltungen wirken sich auf die Bewertung und den Ranglistenplatz eines Spielers im Play! Pokémon-System aus.

Nebenveranstaltungen

Turniere, die während einer größeren Veranstaltung stattfinden. Hier werden häufig Spieler aus der Hauptveranstaltung aufgenommen, wenn diese beendet ist.

Örtliche Sperre

Eine von einem Ligabesitzer verhängte und geltend gemachte Sperre, die speziell die Teilnahme an von ihm organisierten Veranstaltungen einschränkt. Örtliche Sperren werden nicht von Pokémon Organized Play verhängt oder geltend gemacht und eine örtliche Sperre verbietet einem Spieler nicht, an Veranstaltungen teilzunehmen, die nicht an dem Standort stattfinden, von dem er ausgeschlossen ist. Nicht zu verwechseln mit Sperrung.

Play! Points

Mit Play! Points werden alle Spieler für die aktive Teilnahme an Pokémon-Veranstaltungen, darunter offizielle Pokémon-Turniere oder Liga-Veranstaltungen, belohnt. Bei größeren Turnieren der Meisterschaftsserie winken sogar noch mehr Play! Points. Mit Play! Points können sich Spieler für hochranginge Veranstaltungen qualifizieren. Play! Points unterscheiden sich von Championship Points. Play! Points gibt es einfach nur so fürs Spielen. Mit Championship Points werden Spieler jedoch für hohe Platzierungen bei Turnieren belohnt. Weitere Informationen zur aktuellen Saison finden sich in den Play! Points FAQs. Nicht zu verwechseln mit Championship Points.

Play! Pokémon

Der Name des Programms, welches alle offiziellen Pokémon-Ligen und Turniere umfasst. Dieses Programm wird von Pokémon Organized Play geleitet.

Pod

Ein Turnier kann auch aus mehreren kleinen Turnieren, die Pods genannt werden, bestehen. Pods werden üblicherweise in der Reihenfolge des Eintreffens der Spieler gefüllt und das Turnier beginnt, sobald das Pod voll ist. Für alle Pods eines Turniers gelten dieselben Regeln und Richtlinien. Pods werden normalerweise bei Veranstaltungen verwendet, die nicht zur Meisterschaftsserie gehören, so z. B. Nebenveranstaltungen. Nicht zu verwechseln mit Flight-Gruppe.

Pokémon Organized Play (POP)

Die verantwortliche Institution für alle offiziellen Pokémon-Ligen und Turniere, die das Play! Pokémon-Programm ausmachen. Pokémon Organized Play verwaltet die Spielerdaten, Eventdaten und Regeln für alle offiziell anerkannten Veranstaltungen. Nicht zu verwechseln mit Play Pokémon.

Pokémon-Trainer-Club (PTC)

Ein registriertes Konto auf der offiziellen Pokémon-Website. Mitglieder des Pokémon-Trainer-Clubs können ihre Präferenzen für ihr Play! Pokémon-Konto festlegen. Sie können sich z. B. entscheiden, ob der Name und der Play! Pokémon-Rang auf der Website aufgeführt werden sollen oder nicht. Lies dir bitte vor der Registrierung eines Pokémon-Trainer-Club-Kontos unsere Datenschutzrichtlinien und unsere Nutzungsbedingungen durch. Nicht zu verwechseln mit Spieler-ID.

Premier-Bewertung

Diese Bewertung basiert auf einem modifizierten Elo-System, das die Leistung der Spieler bei allen Premier-Events verfolgt. Sie kann bei Events, in denen Entscheidungen bei Gleichstand getroffen werden müssen, zum Tragen kommen, und sie ermöglicht Spielern, ihre Leistung mit anderen Spielern zu vergleichen. Nicht zu verwechseln mit Championship Points.

Premier-Event

Ein prestigeträchtiges Play! Pokémon-Turnier, z. B. eine Veranstaltung der Meisterschaftsserie. Mit Ausnahme von Prerelease-Turnieren wirken sich die Ergebnisse dieser Veranstaltungen auf die Premier-Bewertung und den Ranglistenplatz eines Spielers im Play! Pokémon-System aus.

Premier-Herausforderung

Eine Veranstaltung der Pokémon-Videospiel-Meisterschaftsserie auf niedrigerem Niveau, die speziell für neuere Spieler angelegt wurde, um sie in die Meisterschaftsserie einzuführen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, Championship Points zu verdienen. Für Premier-Herausforderungen ist keine Einladung oder Qualifizierung erforderlich. Alle Spieler, die sich nichts zu Schulden haben kommen lassen, dürfen teilnehmen.

Prerelease

Ein Turnier, bei dem die Spieler mit den Karten einer noch nicht veröffentlichten Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung spielen können. Dies geschieht üblicherweise ein oder zwei Wochen vor der Veröffentlichung für den Einzelhandel. Prerelease-Turniere finden immer im Begrenzten Format statt.

Professor

Professoren sind engagierte Anhänger der Pokémon-Spiele, die sich mit der Organisation von Veranstaltungen befassen und neue Spieler in das Pokémon-Sammelkartenspiel und Pokémon-Videospiel einführen. Weil viele Professoren bei Veranstaltungen auch als Schiedsrichter fungieren, müssen sie zunächst in einer entsprechenden Prüfung ihre Regelkenntnisse und ihre Fähigkeit, Veranstaltungen zu organisieren, nachweisen. Professoren sind von The Pokémon Company International, Inc. unabhängige Drittanbieter. Es handelt sich also nicht um Mitarbeiter, Vertreter oder unabhängige Vertragspartner von The Pokémon Company International.

Premier-Bewertung

Diese Bewertung basiert auf einem modifizierten Elo-System, das die Leistung der Spieler bei allen Premier-Events verfolgt. Sie kann bei Events, in denen Entscheidungen bei Gleichstand getroffen werden müssen, zum Tragen kommen, und sie ermöglicht Spielern, ihre Leistung mit anderen Spielern zu vergleichen.

Premier-Event

Ein prestigeträchtiges Play! Pokémon-Turnier, z. B. eine Veranstaltung der Meisterschaftsserie. Mit Ausnahme von Vorveröffentlichungsturnieren wirken sich die Ergebnisse dieser Veranstaltungen auf die Premier-Bewertung und den Ranglistenplatz eines Spielers im Play! Pokémon-System aus. Außerdem können Spieler dabei Championship Points verdienen.

Premier-Herausforderung

Eine Veranstaltung der Pokémon-Videospiel-Meisterschaftsserie auf niedrigerem Niveau, die speziell für neuere Spieler angelegt wurde, um sie in die Meisterschaftsserie einzuführen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, Championship Points zu verdienen. Für Premier-Herausforderungen ist keine Einladung oder Qualifizierung erforderlich. Alle Spieler, die sich nichts zu Schulden haben kommen lassen, dürfen teilnehmen.

Prerelease

Ein Turnier, bei dem die Spieler mit den Karten einer noch nicht veröffentlichten Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung spielen können. Dies geschieht üblicherweise ein oder zwei Wochen vor der Veröffentlichung für den Einzelhandel. Prerelease-Turniere finden immer im Begrenzten Format statt.

Professor

Professoren sind engagierte Anhänger der Pokémon-Spiele, die sich mit der Organisation von Veranstaltungen befassen und neue Spieler in das Pokémon-Sammelkartenspiel und Pokémon-Videospiel einführen. Weil viele Professoren bei Veranstaltungen auch als Schiedsrichter fungieren, müssen sie zunächst in einer entsprechenden Prüfung ihre Regelkenntnisse und ihre Fähigkeit, Veranstaltungen zu organisieren, nachweisen. Professoren sind von The Pokémon Company International, Inc. unabhängige Drittanbieter. Es handelt sich also nicht um Mitarbeiter, Vertreter oder unabhängige Vertragspartner von The Pokémon Company International.

Ranglistenplatz

Die Position, die ein einzelner Spieler aufgrund seiner Gesamtzahl an Championship Points im Vergleich zu allen anderen Spielern in einer bestimmten Gruppe einnimmt. Auf der Ranglistenseite ist die Ranglistenposition des Spielers in seinem Bundesland, Land oder der Welt aufgeführt. Auf diese Weise kann jeder Spieler sehen, ob er beispielsweise der drittbeste Spieler in seiner Region oder einer der Top 100-Spieler der Welt ist.

Regionalmeisterschaften

Eine Veranstaltung der Meisterschaftsserie, in der teilnahmeberechtigte Spieler in unterschiedlichen Altersklassen um die Regionalmeisterschaft ihrer Altersklasse spielen.

Regional Professor Coordinator (RPC, Regionaler Professoren-Koordinator)

Ein erfahrener Pokémon-Professor, der als Kontaktperson für andere Pokémon-Professoren dient und diesen mit Hilfe und Rat zur Seite steht. Regionale Professoren-Koordinatoren sind von The Pokémon Company International, Inc. unabhängige Drittanbieter. Es handelt sich also nicht um Mitarbeiter, Vertreter oder unabhängige Vertragspartner von The Pokémon Company International.

Reisegeld

Ein Preis, den ein Spieler während der Saison einer Meisterschaftsserie durch seine Teilnahme erwirbt und der die Reisekosten dieses Spielers zu einer spezifischen, späteren Veranstaltung teilweise abdeckt. Nicht zu verwechseln mit Reisepreis.

Reisepreis

Ein Preis, den ein Spieler während der Saison einer Meisterschaftsserie durch seine Teilnahme erwirbt und der die Reisekosten dieses Spielers zu einer spezifischen, späteren Veranstaltung komplett abdeckt. Nicht zu verwechseln mit Reisegeld.

Runde

Alle zu einem bestimmten Zeitpunkt absolvierten Matches eines Turniers. Jeder Spieler nimmt in jeder Turnierrunde an einem Match teil. Ein Turnier besteht aus einer bestimmten Anzahl von Runden, die von der Anzahl der Spieler abhängt. Nicht zu verwechseln mit Match.

Runner (Spielassistent)

Eine Person, die bei einem Turnier hilft, indem sie administrative und logistische Aufgaben ausführt, wie z. B. der Transport von Ergebniszetteln oder die Veröffentlichung der Gegnerpaare und Ranglisten.

Schiedsrichter

Eine Person, die sich gut mit den Regeln und dem Ablauf der Pokémon-Spiele auskennt und für die Einhaltung der Veranstaltungs- und Turnierregeln verantwortlich ist, entweder für das Pokémon-Sammelkartenspiel oder die Pokémon-Videospiele.

Schweizer System

Matches für Turniere werden mithilfe der Paarbildung nach dem Schweizer System festgelegt. Bei diesem Verfahren spielt jeder Spieler eines Turniers in jeder Runde gegen einen Gegner mit einer ähnlichen Bilanz aus Siegen und Niederlagen. Man kann allerdings nicht zweimal gegen denselben Gegner antreten.

Schweizer System mit Aufteilung nach Altersklassen

Wenn es in jeder Altersklasse mindestens sechs Spieler gibt, wird ein Turnier üblicherweise aufgeteilt, sodass nur die Spieler innerhalb derselben Altersklasse gegeneinander spielen. Jede Altersklasse wird als eigenständiges Turnier durchgeführt, aber die Ergebnisse aller drei Klassen werden als ein einziges Turnier gemeldet. Nicht zu verwechseln mit Altersmodifiziertes Schweizer System.

Scorekeeper (Anschreiber)

Eine Person, die bei einem Turnier hilft, indem sie mithilfe der Tournament Operations Manager-Software alle Matchergebnisse akkurat festhält.

Sofort spielbares Deck

Siehe Themendeck.

Spieler-ID

Jedem Spieler wird eine Play! Pokémon-Identifikationsnummer (Spieler-ID) zugeordnet, mit deren Hilfe das Turnierspiel und die Liga-Teilnahme des Spielers verfolgt werden und die Identität des Spielers in unserem System bestimmt wird. Die Spieler benötigen diese Nummer für die Teilnahme an Play! Pokémon-Veranstaltungen. Spieler, die noch keine Spieler-ID haben, können vom Veranstalter ihrer nächsten Play! Pokémon-Veranstaltung eine ID erhalten. Eine Spieler-ID ist auch online erhältlich, wenn der Spieler bereits ein Pokémon-Trainer-Club-Konto hat. Nicht zu verwechseln mit Pokémon-Trainer-Club (PTC).

Standardformat

Ein Turnierformat, das einschränkt, welche Karten bei der Deckzusammenstellung oder welche Pokémon und Items für den Teamaufbau verwendet werden können. Einzelheiten finden sich in dem Dokument zu Turnierregeln und Turnierformaten für das Pokémon-Sammelkartenspiel auf der Seite Regeln und Ressourcen.

Strafen

Veranstalter können Strafen gegenüber Spielern aussprechen, wenn gegen Turnierregeln verstoßen wird, um die Spielbalance wiederherzustellen und/oder um schlechtes Verhalten zu unterbinden. Der Schweregrad einer Strafe kann variieren, von Verweisen bis hin zur Disqualifikation. Pokémon Organized Play verfolgt Strafen über genehmigte Veranstaltungen hinweg und Spielern, die regelmäßig schwere Strafen erhalten, kann der Ausschluss drohen. Nicht zu verwechseln mit Sperrung oder Dauersperre.

Sperrung

Eine vom Play! Pokémon-Programm gesperrte Person kann weder als Spieler noch als Professor an einer genehmigten Play! Pokémon-Veranstaltung teilnehmen. Eine Sperrung wird von Pokémon Organized Play verhängt und kann unbefristet oder für einen bestimmten Zeitraum gelten. Nicht zu verwechseln mit Lokaler Sperre.

Spezial-Premier-Event (SPE)

Ein Premier-Event, der nicht einer der anderen Premier-Event-Kategorien entspricht. Er kann in bestimmten Gebieten veranstaltet werden, wo diese besondere Notwendigkeit besteht.

Teamliste

Bei manchen Pokémon-Videospiel-Turnieren müssen die Spieler vor Beginn des Turniers eine Liste ihres Teams einreichen. Auf dieser Teamliste verzeichnet der Spieler die Pokémon, Attacken und andere Kennzeichen seines Teams. Der Turnierveranstalter stellt leere Teamlisten zur Verfügung, wenn diese erforderlich sind.

Themendeck

Ein Themendeck ist ein Deck mit 60 Karten, das von The Pokémon Company International zusammengestellt wurde und sofort spielbar ist.

Top-Cut- bzw. Top-Spieler-Runden

Begriffe für die letzten Runden eines Turniers im Einzelausscheidungsformat, einschließlich des Finales. Die Top-Cut-Runden beginnen üblicherweise nach Abschluss der Runden im Schweizer System.

Tournament Operations Manager (TOM)

Das offizielle Computerprogramm, das von Turnierveranstaltern für die Verwaltung genehmigter Play! Pokémon-Turniere genutzt wird.

Turnier

Ein allgemeiner Begriff für Play! Pokémon-Wettbewerbsveranstaltungen.

Turnierformat

Das Turnierformat gibt vor, welche Regeln und Einschränkungen bei der Kartenauswahl und Deckzusammenstellung für Veranstaltungen des Pokémon-Sammelkartenspiels und bei der Auswahl von Pokémon und Items bei Veranstaltungen des Pokémon-Videospiels gelten. Auch die Anzahl der Matches, die Zeitbegrenzung der einzelnen Matches und wie der Sieger eines Matches ermittelt wird, hängen vom Turnierformat ab.

Turnierregeln

Die von Pokémon Organized Play festgelegten Regeln. Diese Regeln müssen bei Turnieren von Play! Pokémon-Spielern, Turnierveranstaltern, Schiedsrichtern und anderen eingehalten werden, damit die Veranstaltung als genehmigte Play! Pokémon-Veranstaltung gilt. Die Turnierregeln können auf der Seite Regeln und Ressourcen eingesehen werden.

Unbegrenztes Format

Ein Turnierformat, das die Nutzung sämtlicher Original-Pokémon-Sammelkarten ermöglicht, die jemals gedruckt wurden. Das Unbegrenzte Format wird als Fun-Format kategorisiert.

Veranstalter

Verantwortlicher für alle organisatorischen Belange eines Turniers, der sich üblicherweise um Personal, Zeitplanung und die Auswahl des Veranstaltungsortes kümmert. Er ist letztlich für alle Aspekte der erfolgreichen Durchführung eines Turniers verantwortlich. Nicht zu verwechseln mit Ligabesitzer oder Ligaleiter.

Versiegeltes Deck

Ein Begrenztes Turnierformat, bei dem die Spieler mehrere Boosterpacks erhalten und sich daraus ihre Decks zusammenstellen. Weitere Einzelheiten zum Thema Versiegeltes Deck finden sich im Dokument mit den Turnierregeln und Turnierformaten für das Pokémon-Sammelkartenspiel auf der Seite Regeln und Ressourcen.

Vorsitzender Schiedsrichter

Die Entscheidungen und Regelauslegungen des vorsitzenden Schiedsrichters bei einem Turnier sind endgültig. Der vorsitzende Schiedsrichter wird vor dem Turnier vom Veranstalter bestimmt. Er ist abschließend dafür verantwortlich, dass alle Teilnehmer die in diesem Dokument genannten Regeln einhalten.

Weltmeisterschaften

Die ultimative jährliche Play! Pokémon-Veranstaltung der Meisterschaftsserie. Spieler erwerben eine Einladung zu diesem Turnier, indem sie zuvor im Laufe des Jahres in Premier-Events Championship Points verdienen. Spieler treten in verschiedenen Altersklassen gegeneinander an, um Weltmeister ihrer Altersklasse zu werden.

Zusammengestelltes Deck

Ein Deck mit 60 Karten, das von einem Spieler für ein Turnier aus seiner persönlichen Sammlung (nicht aus Karten, die er bei der Veranstaltung erhält) zusammengestellt wird. Ein solches Deck ist für Turniere im Zusammengestellten Format erforderlich.

Zurück zum Seitenanfang