• Team Plasmas miese Verschwörung!
  • Team Plasmas miese Verschwörung!
  • Team Plasmas miese Verschwörung!
  • Team Plasmas miese Verschwörung!

Staffel 16 | Folge 15

Team Plasmas miese Verschwörung!

In einem geheimen Labor führt der Wissenschaftler Achromas Experimente an einem völlig verängstigten Voltula durch. Achromas versucht die Kraft von Voltula mittels elektromagnetischer Wellen zu steigern. Es hat den Anschein, als würde er einer mysteriösen Organisation angehören, die sich Team Plasma nennt und danach strebt, die Kontrolle über die Einall-Region zu übernehmen… Unterdessen stehen unsere Helden auf ihrem Weg zu den Weißen Ruinen unmittelbar vor dem Dausing-Hof, als sie von drei wütenden Hutsassa grundlos angegriffen werden! Ash, Lilia und Benny können sich erfolgreich gegen sie zur Wehr setzen. Nach dem Kampf bringen sie die erschöpften Hutsassa sofort ins Pokémon Center, das brechend voll ist! Schwester Joy erklärt ihnen, dass viele Berg-Pokémon in die Stadt gekommen sind und ohne ersichtlichen Grund Menschen und Pokémon angegriffen haben. Daraufhin erzählt ihnen ein Trainer, dass er in der Nähe des Berggipfels an einem leerstehenden Observatorium mehrere Fremde gesehen hat, die dort herumgelungert haben. Ash und seine Freunde machen sich sofort auf den Weg zu diesem Observatorium, doch unterwegs gibt ihnen ein bärtiger Mann den Rat, nicht weiterzugehen, da es viel zu gefährlich sei. Und das erweist sich schon kurz darauf als richtig, denn alle Pokémon in der Nähe, einschließlich Pikachu und Milza, richten sich plötzlich gegen unsere Helden und den Mann und greifen sie an! Ohne lange zu zögern stellt der fremde Mann ein kleines Gerät an, das die Pokémon vor den gefährlichen EM-Wellen schützt. Als sie sich wieder beruhigt haben, legt der Unbekannte seine Tarnung ab. Es ist Detective LeBelle von der Internationalen Polizei, den Ash aus der Sinnoh-Region her kennt, wo er Team Galaktik auf den Fersen war. Jetzt ist er hinter Team Plasma her! Ihre Spur führt zu dem aufgegebenen Observatorium. Kurzerhand beschließen die Gefährten, LeBelle zu begleiten und ihm zu helfen! Doch als sie im Innern des Observatoriums Team Plasma endlich gegenüberstehen, kommt Achromas zu dem Schluss, dass Pikachu das perfekte Testobjekt für seine Experimente ist. Einen kurzen Moment lang muss Pikachu gegen die Kontrolle von Achromas Maschine ankämpfen, doch das Band zwischen Ash und Pikachu ist stärker als jede EM-Welle, Pikachu kann sich befreien. Achromas ist ganz erstaunt über diese Entwicklung. Plötzlich entdeckt er, dass sich ein merkwürdiges Gerät in seinen Computer eingehackt hat und seine Daten stiehlt! Dieses Gerät gehört Team Rocket, das sich schnell ein paar Ausrüstungsgegenstände schnappt, was wiederum alle Berg-Pokémon vom Einfluss des Wissenschaftlers befreit, und dann mit seinem Ballon flieht. Doch als sie ein Geschoss aus Team Plasmas Luftschiff trifft, wird Team Rockets Abgang wieder einmal zum Schuss in den Ofen. Als LeBelle klar wird, dass die noch verbliebene Ausrüstung mit einem Selbstzerstörer versehen wurde, bringt er unsere Helden schnell nach draußen. Das Observatorium explodiert wenige Sekunden später mitsamt allen Beweisen von Team Plasmas Anwesenheit und den Experimenten von Achromas. Wütend schwört LeBelle, dieser niederträchtigen Verschwörung von Team Plasma auf den Grund zu gehen. Ash und seine Freunde wünschen ihm viel Glück und machen sich wieder auf den Weg zu den Weißen Ruinen.

Aktuelle Pokémon

Verwandte Folgen

Back to Top