• Geheimnisvolles Icognito
  • Geheimnisvolles Icognito

Staffel 6 | Folge 1

Geheimnisvolles Icognito

Eine seltsame Energie erscheint am Himmel. Auf einmal stürzt ein Icognito herab, das Misty am Kopf trifft. Das Icognito scheint nicht nur krank zu sein. Misty ist außerdem davon überzeugt, dass es seine Freunde vermisst, denn als das Icognito auf ihren Kopf gefallen ist, konnte sie seine Gedanken lesen! Sie konnte auch ein Wunderland erkennen, das nur so von Icognito wimmelte. Rocko erzählt ihnen, dass es in einer Legende heißt, dass Icognito telepathischen Kontakt mit Menschen aufnehmen können. Daraufhin fasst Ash den Entschluss, das Icognito wieder mit seinen Freunden zu vereinen.

Dies ist jedoch keine leichte Aufgabe, denn die Wissenschaft glaubt, dass Icognito aus einer anderen Dimension stammen. Als das Icognito aufwacht, verspricht Ash, dass er alles geben wird, um es wieder nach Hause zu bringen.

Da sich Larvitar um Icognito gekümmert hat, geht es diesem am nächsten Tag schon viel besser. Larvitar weiß, wie es ist, ganz allein zu sein, daher versteht es sich sofort mit dem einsamen Icognito. Plötzlich tritt Team Rocket auf die Bühne. Sie wollen sich Icognito schnappen! Larvitar versucht sie mit seiner Attacke Kraftreserve aufzuhalten, jedoch stellt sich Woingenau mit seiner Attacke Konter dagegen.

Icognito bringt Ash und seine Freunde in Sicherheit, indem es sie in die Icognito-Dimension teleportiert. Togepi und Pikachu sind dort viel größer oder unsere Helden sind viel kleiner – es kommt wohl auf die jeweilige Sichtweise an. Auf einmal ertönt das Lied von Elektek und ein Magby und ein Laschoking erscheinen. Unsere Freunde gelangen schließlich zu einem Ort, der ihnen Ausschnitte ihrer bisherigen Abenteuer zeigt. Ash erkennt sich in einem Buntfilm, während Misty und Rockos Aufzeichnungen in Schwarz-Weiß sind. Ihnen wird klar, dass sie sich in der Gedankenwelt von Larvitar befinden! Durch die Attacke Konter sind Icognitos und Larvitars Geist verschmolzen.

Plötzlich werden unsere Freunde in einen Bereich der Gedankenwelt gezogen, in der alle ihre normale Körpergröße haben. Dort hören sie auch eine verängstigte Stimme und sie sehen, was sich vor langer Zeit abgespielt hat. Die Gedanken Lavitars zeigen, wie drei Schurken damals das Ei mit Lavitar gestohlen haben. Despotar, Lavitars Mutter, konnte sie nicht aufhalten, denn es wurde schwer verletzt. Daraus lässt sich auch erklären, warum Lavitar vor Menschen Angst hat. Als Nächstes ertreckt sich vor unseren Freunden ein riesiges Dornengeflecht in die Höhe, das Lavitar in seinen eigenen Erinnerungen gefangen hält.

Ash, Rocko und Misty wollen Lavitar helfen, aber die Dornen verwandeln sich in einen eisigen Käfig. Zusammen mit Pikachu gelingt es ihnen schließlich, Lavitar zu befreien. Es kann nun endlich ohne Ängste leben.

Unsere Freunde gelangen wieder in die reale Welt. Lavitar vertraut ihnen nun. Ash bedankt sich bei Icognito, denn durch dessen Hilfe konnten sie Lavitars Gefühle verstehen. Auch Icognito kann nun endlich in seine Welt zurückkehren.

Aktuelle Pokémon

Verwandte Folgen

Zurück zum Seitenanfang