Datenschutzrichtlinie

Letzte Aktualisierung am 12. Februar 2013

Unsere Datenschutzverpflichtung

Pokémon respektiert die Datenschutzrechte aller Online-Besucher und erkennt die Wichtigkeit an, alle Informationen, die Sie mit uns teilen, zu schützen. Die nachfolgenden Richtlinien gelten für alle Websites des Pokémon Netzwerks, einschließlich Pokemon.de (einschließlich aller Versionen, die für das Betrachten auf einem Mobilfunkgerät oder Tablet optimiert wurden); alle durch Pokémon herausgegebenen oder vertriebenen E-Mail-Newsletter; alle durch Pokémon herausgegebenen Apps, gleichgültig ob diese für Tablets, Smart-TVs, Videospielkonsolen, Plattformen von sozialen Netzwerken, mobile Geräte oder sonstige Plattformen gemacht wurden; und alle anderen interaktiven Funktionen, Dienste und Kommunikationswege, die von Pokémon angeboten werden, (nachfolgend „Sites“), auf die wie auch immer zugegriffen und/oder die genutzt, von uns betrieben, von uns bereitgestellt oder von Pokémon produziert und gewartet werden (nachfolgend zusammenfassend „Pokémon“ oder „wir“, „uns“ oder „unser“). Wir haben diese Datenschutzrichtlinie eingerichtet (nachfolgend „Datenschutzrichtlinie“), um Sie darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch einer unserer Sites möglicherweise sammeln, warum wir Ihre Daten sammeln, zu welchem Zweck wir Ihre Daten verwenden, wann wir möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten offenlegen und wie Sie Ihre personenbezogenen Daten bei uns verwalten können.

 

Wir erkennen an, dass wir weitere Datenschutzmaßnahmen für Kinder bieten müssen, die unsere Sites besuchen. Klicken Sie hier, um ausführliche Informationen über die ergänzenden Datenschutzmaßnahmen von Pokémon für Kinder unter 13 Jahren zu erhalten.

 

Diese Datenschutzrichtlinie und der Zertifizierungsstempel auf dieser Seite bestätigen, dass Pokémon ein angesehenes Mitglied des Programms zur Online-Privatsphäre des Entertainment Software Rating Board (ESRB) ist. Das Programm zur Online-Privatsphäre des ESRB soll sicherstellen, dass der Gebrauch von Informationsoffenlegung auf unserer Pokemon.de-Website verantwortungsbewusst und angemessen ist. Zum Schutz der Privatsphäre nehmen wir freiwillig an diesem Programm teil und unsere Pokemon.de-Website wurde von ESRB geprüft und zertifiziert, um gängigen Online-Datenerfassungs- und -nutzungspraktiken zu entsprechen. Als Teil dieses Privatsphäre-Programms unterliegt unsere Pokemon.de Website regelmäßigen Audits und anderen Vollzugs- und Haftungsmechanismen, die vom ERSB unabhängig durchgeführt werden.

 

The Pokémon Company International nimmt an dem Programm „Safe Harbor“ teil. Es wurde vom US-Handelsministerium und der Europäischen Union gemeinsam entwickelt, um zu bestätigen, dass man sich an die von der Kommission der Europäischen Gemeinschaft entwickelten Datenschutzprinzipien von 1998 und dem „Swiss Safe Harbor“-Datenschutzprogramm des US-Handelsministeriums halten wird, und auf diese Weise den Auflagen des Datenschutzgesetzes der Schweiz entsprechen wird. Unter der Webseite http://www.export.gov/safeHarbor/ des US-Handelsministeriums finden sie weitere Informationen zu dieser Datenschutzinitiative.

 

Inhalt

 

1. Welche Daten unterliegen dieser Datenschutzrichtlinie?

2. Welche Arten von personenbezogenen Daten erfassen wir über unsere Gäste?

3. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet und weitergegeben?

4. Wie lange speichert Pokémon Ihre personenbezogenen Daten?

5. Welchen Einfluss haben Sie auf die Erfassung, Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten?

6. Welche Sicherheitsmaßnahmen ergreifen wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten?

7. Wie können Sie Ihre personenbezogenen Daten und Ihr Profil aktualisieren?

8. Auf welchem Wege können Sie zu dieser Datenschutzrichtlinie Fragen stellen oder uns Kommentare zusenden?

9. Wie erfahren Sie von Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie?

 

1. Welche Daten unterliegen dieser Datenschutzrichtlinie?

 

Diese Datenschutzrichtlinie findet nur auf personenbezogene Daten Anwendung, die auf den Sites erfasst werden, auf denen diese Datenschutzrichtlinie aufgeführt wird. Sie findet keine Anwendung auf andere, auf sonstige Art und Weise erfasste Daten, es sei denn, es wird von Pokémon schriftlich etwas anderes festgelegt.

 

Beachten Sie, dass diese Datenschutzrichtlinie zudem nur auf Daten Anwendung findet, die online eingereicht und erfasst wurden, und nicht etwa auf Daten, die gegebenenfalls offline von Pokémon erfasst worden sind. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für Sites, die von Pokémon unterhalten werden, und nicht für Websites, die von unseren internationalen verbundenen Unternehmen oder sonstigen Unternehmen oder Organisationen unterhalten werden und auf die wir per Link verweisen. Pokémon haftet daher nicht für den Inhalt dieser Websites oder die hierüber angebotenen Aktivitäten.

 

Diese Datenschutzrichtlinie findet auf die Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten Anwendung, die ab Datum der Einstellung dieser Datenschutzrichtlinie erfasst werden. Die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie unterliegen anwendbarem Recht.

 

Zum Seitenanfang

 

2. Welche Arten von personenbezogenen Daten erfassen wir über unsere Gäste?

 

Für den Zugriff auf unsere Sites ist keine Eingabe personenbezogener Daten erforderlich. Die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Sites setzt jedoch die Eingabe personenbezogener Daten voraus. Personenbezogene Daten sind Daten, die eine Identifikation Ihrer Person zulassen und die Kontaktaufnahme mit Ihnen ermöglichen.

 

An uns weitergegebene Daten

 

Wir erhalten Informationen von unseren Gästen und mit ihrem Einverständnis auch von Drittparteien, zum Beispiel über Veranstalter von Pokémon Organized Play („POP“) Turnierveranstaltern. Wir erfassen auf direktem Weg personenbezogene Daten von unseren Gästen, wenn diese:

 

1. ein Konto für die Pokémon-Sites anlegen

2. ein Konto von einer Pokémon-Site mit einem Konto von einer anderen Site von Pokémon oder einem verbundenen Unternehmen von Pokémon verbinden

3. an Spielen, Bonusprogrammen, Wettbewerben, Verlosungen, Events oder Aktionen teilnehmen

4. uns Fragen senden, uns per E-Mail wegen ihrer POP-Teilnahme kontaktieren oder die Kundenbetreuung nutzen

5. an Wahlen, Umfragen oder Fragebogenaktionen teilnehmen

6. unsere Mail-an-Freunde-Funktion nutzen

7. uns Geschäftsdaten zur Verfügung stellen, beispielsweise bei der Bewerbung um eine spezielle Rolle bei POP oder bei der Übernahme einer speziellen Rolle bei POP (etwa Pokémon Professoren oder Liga-/Turnierveranstalter) oder auch bei der Suche nach einer Anstellung

 

Üblicherweise beinhalten diese Daten:

 

1. Vorname und Familienname

2. E-Mail-Adresse

3. Telefonnummer

4. Adresse und Standort-relevante Informationen (falls zur Erbringung von Dienstleistungen notwendig)

 

Darüber hinaus dürfen wir auch andere Arten von nicht personenbezogenen Daten erfassen (sogenannte demografische Informationen), etwa Alter, Geschlecht, das Land, in dem Sie leben, Geburtsdatum, Hobbys und Präferenzen in Bezug auf Spielzeuge und Spiele. Diese demografischen Informationen dürfen mit Ihren personenbezogenen Daten verbunden werden.

 

Geschäftsdaten (einschließlich Bewerbungen als Pokémon Professor, Liga- oder Turnierveranstalter)

 

Wenn Sie sich als POP-Veranstalter bewerben möchten, oder als solcher bereits agieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir alle von Ihnen übermittelten oder von uns gesammelten personenbezogenen Daten für alle gesetzlich zulässigen Geschäftszwecke nutzen können. Wir können diese personenbezogenen Daten an unabhängige Dritte weitergeben, die POP-Events ausrichten, sodass diese die POP-Veranstalter zum Zwecke der Teilnahme an diesen Events und im Hinblick auf andere POP-Angelegenheiten kontaktieren können. Diese unabhängigen Dritten haben unter Umständen den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie nicht zugestimmt.

Sie sollten sich nach den Datenschutzrichtlinien solcher Dritter erkundigen.

 

Jegliche personenbezogenen Daten, die online von Arbeitsuchenden eingereicht werden, und von Personen, die angeben, dass sie personenbezogene Daten zu geschäftlichen Zwecken einreichen, werden nur für den betreffenden Zweck verwendet.

 

Mithilfe von Technologie erfasste Daten

 

Wir erfassen Daten mithilfe von Technologie, um unsere Sites für Sie interessanter und nützlicher zu gestalten. Wenn Sie beispielsweise auf eine unserer Sites gehen, erfassen wir Ihre IP-Adresse. Eine IP-Adresse steht häufig in Verbindung mit dem Portal, über das Sie ins Internet gelangen, etwa das Portal Ihres Internetdienstanbieters, Ihres Unternehmens oder Ihrer Universität. Von Zeit zu Zeit nutzen wir IP-Adressen, um Daten in Bezug auf die Häufigkeit der Besuche unserer Gäste auf den verschiedenen Seiten unserer Sites zu erfassen. Diese Daten dürfen wir mit personenbezogenen Daten in Verbindung setzen.

 

Standort relevante Daten

Wir können die Quell-IP-Adresse Ihres Geräts, die den Standort Ihres Geräts zum Zeitpunkt des Zugriffs auf unsere Sites offenlegt, sammeln und speichern. Werbung und bestimmte Inhalte könnten infolge dieser Daten an Sie gerichtet werden. Zusätzlich können die Sites in manchen Fällen Inhalte basierend auf Ihrem aktuellen Standort liefern, wenn Sie diese Funktion auf eigenen Wunsch aktiviert haben. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, wird Ihr aktueller Standort lokal auf Ihrem Gerät gespeichert, der dann von den Sites abgerufen werden kann, um Ihnen bestimmte Inhalte, die mit Ihrem Standort verbunden sind, zu liefern. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Standort-abhängige Suche in Ihrem Verlauf zu speichern, werden wir diese Informationen auf unseren Servern speichern (nachfolgend sind alle von Pokémon gesammelten Standort-relevanten Daten „Standortdaten“). Sie können diese Funktionen jederzeit deaktivieren oder Ihr Einverständnis zur Übermittlung Ihrer Standortdaten widerrufen. Wenn Sie es bevorzugen, keine Standortdaten offenzulegen, werden Sie allerdings nicht in der Lage sein, bestimmte Funktionen auf unseren Sites zu genießen.

Cookies

Unsere Sites nutzen ferner Cookies. Cookies sind Informationen, die eine Site auf Ihren Computer übermittelt, während Sie die Site betrachten. Wir und andere Unternehmen nutzen Cookies für unterschiedliche Zwecke. Wenn Sie beispielsweise nach erfolgter erster Anmeldung auf eine unserer Websites zurückkehren, liefern Cookies der Site Informationen, mit deren Hilfe die Site Sie wiedererkennt. Sie können die Einstellungen so festlegen, dass Ihr Computer Sie jedes Mal warnt, wenn ein Cookie gesendet wird, oder dass Cookies generell abgelehnt werden. Diese Einstellungen können Sie über Ihren Browser vornehmen (z. B. Mozilla Firefox oder Internet Explorer). Jeder Browser ist anders, schauen Sie daher im Hilfe-Menü Ihres jeweiligen Browsers nach, wie die für Cookies relevanten Einstellungen geändert werden können. Wenn Sie Cookies generell ablehnen, haben Sie auf zahlreiche Funktionen, z. B. die oben genannten Funktionen, die Ihre Erfahrung angenehmer gestalten, keinen Zugriff. Zudem kann es vorkommen, dass einige unserer Dienstleistungen nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Web Beacons und Log-Dateien

Unsere Sites nutzen eine Vielzahl unterschiedlicher technischer Methoden zur Nachverfolgung, einschließlich Web Beacons. Web Beacons sind kleine Dateien, die in Bilder auf den Seiten der diversen Sites eingebettet sind. Wir nutzen diese technischen Methoden auch zur Analyse bestimmter Datenverkehrsmuster auf unseren Sites, etwa die Häufigkeit, mit der unsere Benutzer die unterschiedlichen Bereiche unserer Sites aufsuchen. Zu diesen technischen Methoden kann auch die Übermittlung von Daten unmittelbar an uns oder an eine von uns zur Erfassung von Daten in unserem Namen befugte andere Partei zählen. Unsere Websites nutzen Log-Dateien, um die von Besuchern besuchten Seiten, die Verweildauer auf den jeweiligen Seiten und weitere Daten aufzuzeichnen, darunter Informationen, von wo aus die Besucher auf unsere Sites zugreifen. Darüber hinaus nutzen wir diese technischen Methoden in HTML-E-Mails, die wir unseren Gästen zusenden, um festzustellen, ob unsere Gäste diese E-Mails geöffnet haben oder auf einen Link in diesen E-Mails geklickt haben. Die bei der Nutzung dieser technischen Methoden gewonnenen Daten dürfen in einer Form erfasst werden, die eine persönliche Identifikation erlaubt.

Nachdem Sie auf eine Werbung oder einen sonstigen Link geklickt und unsere Sites verlassen haben, findet unsere Datenschutzrichtlinie keine weitere Anwendung. Sie müssen die Datenschutzrichtlinie der nachfolgend besuchten Website einsehen, um zu erfahren, wie mit Ihren personenbezogenen Daten auf dieser Website verfahren wird.

Zum Seitenanfang

3. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet und weitergegeben?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten weder weiter noch verkaufen oder vermieten wir diese an Dritte ohne Ihre vorherige Zustimmung. Für den Zugriff auf unsere Sites ist keine Eingabe personenbezogener Daten erforderlich. Die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Sites setzt jedoch die Eingabe personenbezogener Daten voraus.

Wir erfassen unabhängig vom Zweck nur die Daten, die in angemessenem Maße für die Bearbeitung Ihrer Anfragen und die Erfüllung unserer rechtmäßigen Geschäftsziele erforderlich sind.

Pokémon-Online-Tools und -Events

Wenn Sie sich beispielsweise auf unseren Sites registrieren, werden Ihre Daten dazu genutzt, Ihnen die mit einer Registrierung einhergehenden Vorteile bereitzustellen, einschließlich der Möglichkeit, ein Trainerbild zu erstellen und Trainer-Chips zu sammeln. Darüber hinaus werden, wenn Sie an Spielen, Wettbewerben, Verlosungen oder ähnlichen Events („Aktion“) teilnehmen, die in Verbindung mit der Aktion bereitgestellten Daten genutzt, um Ihre Teilnahmeberechtigung festzustellen, mit Ihnen zur Übermittlung der Ergebnisse Kontakt aufzunehmen und den Pflichten in Bezug auf die Vergabe des Preises nachzukommen.

POP-Teilnehmer

Wenn Sie an den Bewertungen und Ranglisten des POP-Turnier-Bereichs unserer Website www.pokemon.de teilnehmen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Ihre Turnier-Ergebnisse, Ranglistenplätze, Bewertungen und Ihren Spielerstatus (z. B. aktiv, beendet, Gewinner, etc.) nachzuverfolgen. Wenn Sie 13 Jahre alt oder älter sind, veröffentlichen wir auf den dazugehörigen Sites zusammen mit Ihrem Spielerrang Ihren vollständigen Namen beziehungsweise Ihren Vornamen und die Initialen Ihres Nachnamens (wie von Ihnen festgelegt) sowie Ihr Land und Bundesland. Wenn Sie jünger als 13 Jahre sind, haben Ihre Eltern oder Ihr gesetzlicher Vormund zu entscheiden, ob in den Spielerranglisten Ihr Benutzername, Ihr vollständiger Name oder Ihr Vorname und die Initiale Ihres Nachnamens angegeben werden soll.

Wenn Sie an den Bewertungen und Ranglisten des POP-Turnier-Bereichs unserer Website www.pokemon.de teilnehmen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten an unabhängige Drittparteien weitergeben, die POP-Events veranstalten (z. B. Ligaführer und Turnierveranstalter), sodass diese POP-Events veranstalten können, an denen Sie teilnehmen dürfen. In den meisten Fällen sind dies unabhängige Drittparteien und keine Mitarbeiter von Pokémon. Diese Parteien haben zugestimmt, sich an die Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie zu halten, aber Pokémon kann nicht garantieren, dass diese unabhängigen Drittparteien Ihre personenbezogenen Daten schützen werden. Wenn Sie nicht wollen, dass Ihre personenbezogenen Daten an unabhängige Drittparteien weitergegeben werden, die Offline-POP-Events veranstalten, dann melden Sie sich nicht zur Teilnahme an den Turnierbewertungen und Ranglisten im POP-Bereich unserer Website an.

Nachrichten-Boards

Wenn Sie sich für einen Zugang zu unseren Nachrichten-Boards oder Chatrooms anmelden, nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten dafür, Ihnen die Möglichkeit bereitzustellen, Nachrichten zu lesen und einzusenden. Sie müssen sich allerdings darüber im Klaren sein, dass Gemeinschaftsforen und Nachrichten-Boards Instrumente darstellen, mit deren Hilfe Sie mit Mitgliedern der Online-Gemeinschaft kommunizieren können. Sie sollten also wissen, dass immer dann, wenn Sie personenbezogene Daten online in öffentlich zugänglichen Bereichen einstellen, diese Daten von Ihnen unbekannten Personen erfasst und genutzt werden können.

Nutzung zu betrieblichen Zwecken

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten auch für andere Zwecke nutzen, etwa für „betriebliche Zwecke“. Wir dürfen Ihre Daten auch dazu verwenden, Ihnen administrative Mitteilungen zu Ihrem Konto bei uns oder zu Funktionen unserer Sites zukommen zu lassen, einschließlich künftiger Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, von uns Online-Marketingmitteilungen zu erhalten, dürfen Ihre personenbezogenen Daten ferner für die Zusendung von Marketingmaterial über unsere Produkte und Dienstleistungen genutzt werden.

Externe Anbieter

Pokémon ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten an externe Unternehmungen weiterzugeben, die beauftragt worden sind, interne Supportleistungen für die Sites durchzuführen (z. B. Online-Produkterfüllung, E-Mail-Dienste oder technischer Support). Wir stellen zu Versandzwecken zudem Versandunternehmen Postadressen zur Verfügung. Im Zuge der Bereitstellung solcher Dienstleistungen können diese Unternehmen gegebenenfalls Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangen. Diese Unternehmungen haben der Einhaltung beziehungsweise Beachtung der Vertraulichkeit, Sicherheit und Integrität aller personenbezogenen Daten, die sie von uns erhalten, zugestimmt.

 

Übertragung personenbezogener Daten von einer Anwendung zu Pokémon

 

Sofern Sie eine Pokémon-Anwendung auf Ihrem Gerät installiert haben, verbleiben die von der Anwendung gesammelten personenbezogenen Daten, außer wie nachfolgend offen gelegt, in der Anwendung und werden nicht an Pokémon übertragen. Pokémon wird in den nachstehend aufgeführten Fällen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben oder die personenbezogenen Daten werden an die Server von Pokémon übertragen:

 

• Pokémon kann auch auf bestimmte Daten der Anwendung zugreifen, darunter auch, aber ohne abschließende Nennung, die vom Benutzer übermittelten Daten und Geräteinformationen für statistische Zwecke. Alle derartigen Daten wurden vor der Sammlung und Speicherung von Pokémon anonymisiert.

 

 

 

Nutzung Ihrer Standortdaten

 

Wir dürfen Ihre Standortinformationen nur nutzen und mit anderen teilen, in Übereinstimmung mit unseren Rechten, die in „Offenlegungen, die das Gesetz vorschreibt und Offenlegungen, die helfen sollen, die Unversehrtheit und Sicherheit unserer Sites und die der anderen zu schützen” nachfolgend festgehalten sind und um:

 

• das voreingestellte Land und die Sprache anzupassen, um Ihnen Produkte und Dienste in dem von Ihnen gewählten Land und der von Ihnen gewählten Sprache zu zeigen.

 

• Ihnen die Produkte und Dienste zu bieten, die Sie verlangen.

 

• Inhalte und Erfahrungen auf unseren Sites für Sie anzupassen, darunter auch das Bereitstellen von Empfehlungen, basierend auf Ihren Vorlieben.

 

• Newsletter, Angebote und Werbung für unsere Produkte und Dienste, Produkte und Dienste von Dritten oder spezielle Events für Sie anzupassen.

 

• die Werbung, die Sie erhalten, für Sie anzupassen, einschließlich der Werbung basierend auf Ihren Aktivitäten auf unseren Sites oder Aktivitäten auf Sites und Anwendungen Dritter.

 

• unsere Produkte, Dienste und Maßnahmen zu optimieren oder zu verbessern.

 

• Aktivitäten, die gegen unsere Richtlinien verstoßen oder illegal sind, zu entdecken, zu ermitteln oder zu verhindern.

 

• statistische, demografische und Marketing-relevante Analysen des Nutzerverhaltens auf unseren Sites und des Kaufverhaltens durchzuführen.

Zusammengeführte Daten

Schließlich dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten auch zu nicht personenbezogenen Daten machen, sei es durch Zusammenführen mit Daten anderer Personen (Zusammenführung Ihrer Daten mit Daten anderer Personen) oder durch das Entfernen bestimmender Merkmale (etwa Ihr Name), die die Daten zu personenbezogenen Daten machen (Entpersonalisierung Ihrer Daten). Aufgrund des Wesens dieser Daten finden keine Beschränkungen nach dieser Datenschutzrichtlinie in Bezug auf unser Recht zur Zusammenführung oder Entpersonalisierung Ihrer personenbezogenen Daten Anwendung; ferner dürfen wir die sich hieraus ergebenden nicht personenbezogenen Daten nutzen und in jeder Form an Dritte weitergeben.

Kauf oder Verkauf von Geschäftsbereichen

Im Falle einer Fusion, eines Verkaufs von Vermögen, einer Akquisition, Auflösung, Restrukturierung, Insolvenz, Änderung der Beherrschungsverhältnisse oder eines sonstigen vergleichbaren Ereignisses können Ihre personenbezogenen Daten auf unsere Nachfolger oder Abtretungsempfänger übertragen werden, sofern dies im Einklang mit anwendbarem Recht steht; im Falle eines Verkaufs eines oder mehrerer unserer Geschäftsbereiche können Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Verkaufs ebenfalls übertragen werden. Wenn wir ein Geschäft erwerben, werden die hierbei erhaltenen personenbezogenen Daten im Einklang mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt, sofern dies praktikabel und zulässig ist.

Gesetzlich erforderliche Offenlegung und Offenlegung zum Zwecke der Sicherheit und des Schutzes unserer Sites und Dritter

Wir legen personenbezogene Daten offen, wenn wir in gutem Glauben der Auffassung sind, dass diese Offenlegung (a) gesetzlich erforderlich ist, etwa zur Einhaltung eines Gerichtsbeschlusses oder einer Vorladung, oder (b) den folgenden Zwecken dient: Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen; Durchsetzung von Bestimmungen in Bezug auf Wettbewerbe, Verlosungen, Aktionen und/oder Spiele; Sicherstellung Ihrer Sicherheit und Ihres Schutzes, einschließlich der Sicherheit und des Schutzes Ihres Eigentums; Sicherstellung der Sicherheit und des Schutzes unserer Sites oder Dritter.

Zum Seitenanfang

 

 

 

4. Wie lange speichert Pokémon Ihre personenbezogenen Daten?

 

Pokémon wird Ihre personenbezogenen Daten so lange speichern, wie Sie ein Benutzerkonto bei Pokémon haben. Allerdings wird Pokémon sich in handelsüblicher Weise bemühen, alle von Pokémon gesammelten personenbezogenen Daten, die nicht mehr für Ihre Nutzung der Sites oder den von Pokémon angebotenen Diensten relevant sind, zu löschen. Soweit Sie eine Pokémon-Anwendung auf Ihrem Gerät installiert haben, wird Pokémon Ihre personenbezogenen Daten so lange in dieser Anwendung speichern, wie Sie diese Anwendung auf Ihrem Gerät behalten.

 

 

 

5. Welchen Einfluss haben Sie auf die Erfassung, Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten?

Wie oben erwähnt, können Sie über die von Ihnen eingereichten personenbezogenen Daten bestimmen. Wenn Sie sich dazu entschließen sollten, Ihre personenbezogenen Daten aus unserer Datenbank entfernen zu lassen, können Sie hierzu wie folgt vorgehen:

Um Ihren Namen von den Sites entfernen zu lassen, melden Sie sich auf der Site www.pokemon.de an und befolgen die Anweisungen zum Rückgängigmachen der Registrierung, oder kontaktieren Sie uns unter Pokémon USA, Inc., Attention: Privacy Policy Administrator, 333 108th Avenue, NE, Suite 1900, Bellevue, WA 98004, USA, Fax: +1 (425) 274-1041.

Nennen Sie uns bei der Kontaktaufnahme auch den Namen der Sites sowie die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung genutzt haben, damit wir Ihre Anfrage verifizieren können.

Zum Seitenanfang

6. Welche Sicherheitsmaßnahmen ergreifen wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten?

Wir nehmen den Schutz und die Geheimhaltung Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir haben technische, administrative und physikalische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unautorisiertem Zugriff und unzulässiger Nutzung zu schützen. Um einen unbefugten elektronischen Zugriff auf personenbezogene Daten zu verhindern, beschränken wir den Zugang auf diejenigen Mitarbeiter, denen eine diesbezügliche ordnungsgemäße Aufgabe obliegt, schützen wir online erfasste Daten mithilfe eines durch eine Firewall gesicherten Servers, verifizieren wir Ihre Identität durch Anfordern einer E-Mail-Adresse oder auf sonstige Weise, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Servern unabhängig von anderen Geschäftsdaten und -systemen und benachrichtigen wir Sie per E-Mail, wenn es eine datenschutzrechtlich relevante Verletzung gab. Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten außerdem ausschließlich auf SSL-geschützten (verschlüsselten) Websites und leiten diese im Internet nur über einen SSL-geschützten (verschlüsselten) Kanal weiter. Wir überprüfen unsere Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig, um geeignete neue Technologien und Methoden zu berücksichtigen. Haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass trotz unserer Bemühungen keine Sicherheitsmaßnahme perfekt oder unüberwindbar sein kann.

Zum Seitenanfang

7. Wie können Sie Ihre personenbezogenen Daten und Ihr Profil aktualisieren?

Sie können die von Ihnen bei Registrierung mitgeteilten Kontaktdaten (das heißt, Ihre E-Mail-Adresse oder sonstige Daten, die uns erlauben, Sie direkt zu kontaktieren) wie folgt einsehen und aktualisieren:

Bitte besuchen Sie die Rubrik „Profil bearbeiten“ auf der Website www.pokemon.de (dort können Sie nach der Anmeldung Ihre Kontaktinformationen und Präferenzen bearbeiten) oder kontaktieren Sie uns unter Pokémon USA, Inc., Attention: Privacy Policy Administrator, 333 108th Avenue, NE, Suite 1900, Bellevue, WA 98004, USA, Fax: +1 (425) 274-1041.

Nennen Sie uns bei der Kontaktaufnahme auch den Namen der Sites sowie die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung genutzt haben, damit wir Ihre Anfrage verifizieren können.

Zum Seitenanfang

8. Auf welchem Wege können Sie zu dieser Datenschutzrichtlinie Fragen stellen oder uns Kommentare zusenden?

Wenn Sie uns Fragen oder Kommentare zu einer Datenschutzrichtlinie auf unserer Website senden möchten, erreichen Sie uns wie folgt:



Sites Kontaktdaten
www.pokemon.de

The Pokémon Company International
Attn.: Privacy Policy Administrator
333 108th Avenue, NE
Suite 1900
Bellevue, WA 98004, USA
Senden Sie Ihr Anliegen per Fax an +1(425)274-1041



Pokémon ist ein Lizenznehmer des Programms zur Online-Privatsphäre des ESRB. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir nicht auf Ihre datenschutzbezogene Anfrage reagiert haben oder wir Ihre Anfrage nicht hinreichend beantwortet haben, wenden Sie sich bitte an ESRB unter der Adresse http://www.esrb.org/privacy_wc_hotline.asp. Beachten Sie, dass ESRB kein verbundenes Unternehmen von Pokémon ist und für nicht-datenschutzbezogene Anfragen nicht zuständig ist.

ESRB
Attn.: Privacy Online Program
317 Madison Avenue, 22nd Floor
New York, NY 10017
USA
privacy@esrb.org

Die Datenschutzrechte in Kalifornien
Seit 2005 erlaubt Abschnitt 1798.83 des kalifornischen Zivilgesetzbuchs (California Civil Code), dass unsere Kunden mit Wohnsitz in Kalifornien bestimmte Informationen in Bezug auf die Offenlegung von personenbezogenen Daten für Direktmarketing-Zwecke durch uns gegenüber Drittparteien erfragen dürfen. Wir geben die personenbezogenen Daten unserer Kunden nicht an selbstständige Drittparteien für deren Direktmarketing-Zwecke weiter. Schicken Sie uns bei Fragen zu unseren Offenlegungsrichtlinien eine E-Mail oder schreiben Sie an die oben genannte Adresse.

Zum Seitenanfang

9. Wie erfahren Sie von Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie?

Wir sind berechtigt, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Bei wesentlichen Änderungen im Hinblick auf die Erfassung, Nutzung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten benachrichtigen wir Sie per E-Mail an die zuletzt bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse oder durch hervorgehobene Veröffentlichung einer Änderungsmitteilung auf den Sites, auf die diese Datenschutzrichtlinie Anwendung finden. Wesentliche Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie treten 30 Tage nach Versand einer E-Mail-Mitteilung an Sie durch uns oder 30 Tage nach Veröffentlichung der Änderungsmitteilung auf den Sites, auf die diese Datenschutzrichtlinie Anwendung findet, in Kraft.

Beachten Sie, dass Sie jederzeit für die Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten und dafür verantwortlich sind, dass uns immer Ihre aktuelle E-Mail-Adresse vorliegt. Wenn die zuletzt hinterlegte E-Mail-Adresse ungültig ist oder wir aus einem anderen Grund die oben beschriebene Mitteilung mithilfe dieser E-Mail-Adresse nicht zustellen können, gilt die Änderungsmitteilung mit Versand der die Mitteilung beinhaltenden E-Mail dennoch als wirksam.

Zum Seitenanfang



Ergänzende Datenschutzrichtlinie für Kinder

Letzte Aktualisierung am 22. Juli, 2014


UNSERE ERGÄNZENDE DATENSCHUTZVERPFLICHTUNG FÜR KINDER UND DEREN ELTERN

DISCLAIMER: Obwohl „ESRB Privacy Certified“ (ESRB = Entertainment Software Rating Board) nicht die Überprüfung von nicht-englischsprachigen Webseiten oder Serviceleistungen beinhaltet, unternimmt Pokémon alle erdenklichen Anstrengungen, die Einhaltung zutreffender Richtlinien und Grundlagen der Datenerfassung gemäß „ESRB Privacy Certified“, inklusive der Einhaltung von EU-Richtlinien (und US-EU Safe-Harbor-Grundlagen) zu gewährleisten.

Die Sites von Pokémon wurden mit dem Ziel erstellt, ein erfreuliches Erlebnis für alle Benutzer zu bieten. Diese Datenschutzrichtlinie für Kinder ist darauf ausgelegt, Ihre Fragen zu unseren Datenschutzrichtlinien und -prinzipien in Bezug auf Kinder unter 13 Jahren zu beantworten.

Ausgehend von unserer allgemeinen Datenschutzrichtlinie ist uns klar, dass wir weitere Datenschutzmaßnahmen bieten müssen, wenn Kinder die Sites besuchen, auf denen diese Datenschutzrichtlinie für Kinder zu lesen ist. In dieser Datenschutzrichtlinie für Kinder erklären wir diese weiteren Schutzmaßnahmen.

Das Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet (The Children's Online Privacy Protection Act „COPPA“) erfordert, dass wir Eltern und gesetzliche Vertreter darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren erfassen, nutzen und offenlegen, und dass wir das Einverständnis von Eltern und gesetzlichen Vertretern einholen, damit Kinder unter 13 Jahren bestimmte Funktionen unserer Sites nutzen können. Im Folgenden erklären wir, wie wir das für diese "Kinder" tun. Wenn wir nachstehend den Begriff "Eltern" verwenden, meinen wir damit auch die gesetzlichen Vertreter.


INHALT

1. Welche Arten von Daten erfassen wir von den Kindern?
2. Wie nutzen wir die personenbezogenen Daten, die wir von den Kindern erfassen, und wie geben wir diese weiter?
3. Wie benachrichtigen wir die Eltern, und wie holen wir ihr Einverständnis zur Erfassung der personenbezogenen Daten ihrer Kinder ein?
4. Wie können Eltern auf die personenbezogenen Daten ihrer Kinder zugreifen, sie ändern oder löschen?
5. Wie benachrichtigen wir Eltern, wenn sich unsere Datenschutzrichtlinie für Kinder ändert?


1. Welche Arten von Daten erfassen wir von den Kindern?

Kinder können auf den Pokémon-Sites surfen, den Inhalt ansehen und viele Funktionen nutzen, ohne dass ihre personenbezogenen Daten erfasst werden. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten der Kinder, während sie unsere Sites nutzen, es sei denn, sie registrieren sich auf den Pokémon-Sites.

Wir erhalten Informationen von unseren Gästen und mit ihrem Einverständnis auch von Drittparteien, zum Beispiel über Veranstalter von Pokémon Organized Play („POP“) Turnierveranstaltern. Wir erfassen aus den folgenden Gründen auf direktem Weg personenbezogene Daten von Kindern:

1. um ein Konto für die Pokémon-Sites anzulegen
2. um ein Konto von Pokémon-Sites mit einem Konto von einer anderen Website von Pokémon oder einem verbundenen Unternehmen von Pokémon zu verbinden
3. um an Spielen, Bonusprogrammen, Wettbewerben, Verlosungen, Events oder Aktionen teilzunehmen
4. uns Fragen zu senden, uns per E-Mail wegen ihrer POP-Teilnahme zu kontaktieren oder die Kundenbetreuung zu nutzen
5. damit sie an Wahlen, Umfragen oder Fragebogenaktionen teilnehmen können
6. um unsere Mail-an-Freunde-Funktion zu nutzen

Üblicherweise beinhalten diese Daten:

1. Vorname und Familienname
2. E-Mail-Adresse
3. Telefonnummer
4. Adresse und Standort-relevante Daten (falls zur Erbringung von Dienstleistungen notwendig)

Wir sind berechtigt, demografische Daten (Geburtsdatum, Geschlecht und Vorlieben) zu erfassen und sie mit den personenbezogenen Daten des Kindes zu verbinden. Pokémon wird diese Daten nur erfassen, wenn diese Daten uns von den Eltern oder mit dem Einverständnis der Eltern übermittelt wurden.

Beachten Sie, dass es allen kommerziellen Websites, die sich an Kinder unter 13 Jahren richten, in den USA per Gesetz verboten ist, die Teilnahme eines Kindes an einer Online-Aktivität davon abhängig zu machen, dass das Kind mehr personenbezogene Daten angibt, als vertretbar nötig ist.
Daher wird Pokémon nicht mehr personenbezogenen Daten sammeln, als vertretbar nötig ist.

Außerdem sind wir berechtigt, demografische Daten über ein Kind zu erfassen. Nimmt ein Kind zum Beispiel an einer Umfrage teil, sind wir berechtigt, diese Antworten zu erfassen. Darunter fallen Angaben zu Alter, Geschlecht, Hobbys, Interessen oder andere demografische Daten über Spielverhalten und Vorlieben, sowie das Land, in dem das Kind lebt. Außerdem nutzen wir passive Technologien, zum Beispiel Cookies und Web Beacons, um die Besucherzahl auf unseren Sites zu verfolgen. Diese demografischen Daten dürfen mit den personenbezogenen Daten eines Kindes verbunden werden, die Pokémon in Übereinstimmung mit dem Gesetz gesammelt hat.

Zum Seitenanfang

2. Wie nutzen wir die personenbezogenen Daten, die wir von den Kindern erfassen, und wie geben wir diese weiter?

Wir sind berechtigt, personenbezogene Daten der Eltern zu erfassen, um Kinder die Teilnahme an bestimmten Aktivitäten, die auf unseren Sites und im Rahmen unserer Abonnement-Produkte für Kinder angeboten werden, zu ermöglichen. Diese Aktivitäten beinhalten zum Beispiel die Teilnahme an Spielen, Bonusprogrammen, Wettbewerben, Verlosungen, Events oder anderen Aktionen.

Wir sind berechtigt, die von Eltern oder mit Einverständnis der Eltern übermittelten Daten des Kindes zu nutzen, um ihm zu ermöglichen, uns Fragen zu stellen oder die Kundenbetreuung zu nutzen. Wir sind auch berechtigt, diese Daten zu nutzen, um die Teilnahme an Wahlen, Umfragen und Fragebogenaktionen zu ermöglichen. Wir sind auch berechtigt, die Daten zu nutzen, um Ihrem Kind E-Mails und Nachrichten mit Werbeinformationen zu neuen Produkten und Funktionen, Sonderangeboten, Wettbewerben und Verlosungen und anderen interessanten Aktionen zu schicken, bei denen es um neue Produkte, Events und andere Informationen zu Pokémon geht. Sie können jederzeit Ihre Zustimmung, dass ihr Kind solche Werbenachrichten erhalten darf, zurücknehmen

Wir können ebenfalls die von Eltern oder mit Einverständnis der Eltern übermittelten Daten des Kindes dazu nutzen, um ihm die Nutzung anderer Funktionen der Site zu ermöglichen, dazu gehören der Versand von „Erzähl es weiter“-E-Mail-Nachrichten sowie gegebenenfalls in Zukunft außerdem einen „Canned Chat“, in dem die Kinder Wörter aus einer von Pokémon vorbereiteten Liste wählen können, um Nachrichten an andere Nutzer der Site zu senden. Erlaubt uns ein Elternteil, personenbezogene Daten seines Kindes zu erfassen, sind wir berechtigt, bestimmte mithilfe von Technologie erfasste Daten (siehe „Durch Technologie erfasste Daten“ in Abschnitt 2 unserer allgemeinen Datenschutzrichtlinie) mit diesen personenbezogenen Daten zu verknüpfen.

Bis wir das nachprüfbare Einverständnis der Eltern erhalten haben, werden wir die Kontaktdaten, die wir von einem Kind erhalten, nur dazu nutzen, um die Einverständniserklärung der Eltern zu unserer Datenerfassung einzuholen.

Außerdem sind wir, sofern wir das Einverständnis der Eltern erhalten haben, berechtigt, personenbezogene und demografische Daten für andere Geschäftszwecke wie Buchhaltung und Erfüllung von Transaktionen zu nutzen und so Möglichkeiten zu prüfen, wie wir unsere Leistungen verbessern können.

Gewinnt ein Kind eine Verlosung, einen Wettbewerb oder eine andere Aktion, benachrichtigen wir die Eltern über die E-Mail-Adresse, die während des Registrierungsvorgangs angegeben wurde, und bitten die Eltern um die Zusendung Ihrer Postadresse, damit der Preis dorthin geliefert werden kann. Bis wir das erforderliche Einverständnis vorliegen haben, sind wir sind berechtigt, den Vornamen, den Heimatort und das Heimatland eines Gewinners auf unseren Sites zu veröffentlichen.

Wenn Sie Ihrem Kind erlaubt haben, an den Bewertungen und Ranglisten des POP-Turnier-Bereichs unserer Website www.pokemon.de teilzunehmen, werden wir die personenbezogenen Daten Ihres Kindes nutzen, um seine Turnier-Ergebnisse, Ranglistenplätze, Bewertungen, den Spielerstatus (z. B. aktiv, beendet, Gewinner etc.) zu verfolgen. Als Elternteil oder gesetzlicher Vertreter können Sie wählen, ob in den Spielerranglisten der Benutzername, der volle Name oder der Vorname und der erste Buchstabe des Nachnamens Ihres Kindes angegeben werden soll.

Wenn Sie Ihrem Kind erlaubt haben, an den Bewertungen und Ranglisten des POP-Turnier-Bereichs unserer Website www.pokemon.de teilzunehmen, werden wir die personenbezogenen Daten Ihres Kindes an unabhängige Drittparteien weitergeben, die POP-Events veranstalten (z. B. Ligaführer und Turnierveranstalter), damit sie POP-Events veranstalten können, an denen Ihr Kind teilnehmen darf. In den meisten Fällen sind dies unabhängige Drittparteien und keine Angestellten von Pokémon. Diese Parteien haben zugestimmt, sich an die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie zu halten: Pokémon kann jedoch nicht garantieren, dass diese unabhängigen Drittparteien Ihre personenbezogenen Daten schützen werden. Wenn Sie nicht wollen, dass die personenbezogenen Daten Ihres Kindes an unabhängige Drittparteien weitergegeben werden, die Offline-POP-Aktionen veranstalten, dann erlauben Sie Ihrem Kind nicht die Teilnahme an den Turnierbewertungen und Ranglisten im POP-Bereich unserer Sites.

Mit der Einverständniserklärung der Eltern ist Pokémon berechtigt, die personenbezogenen Daten der Kinder soweit nötig an außenstehende Instanzen weiterzugeben, die angestellt wurden, um interne Hilfsarbeiten an der Website durchzuführen (z. B. Online-Produkterfüllung, E-Mail-Dienste oder technischer Support). Diese Instanzen haben der Aufrechterhaltung der Geheimhaltung, des Schutzes und der Integrität aller personenbezogenen Daten, die sie von uns erhalten, zugestimmt und werden diese Datenschutzrichtlinie befolgen.

Wir geben keine Daten eines Kindes an Drittparteien weiter, wenn die Offenlegung nicht vertretbar nötig ist, um:

gesetzliche Bestimmungen einzuhalten, zum Beispiel, einen Gerichtsbeschluss oder eine Zwangsmaßnahme zu befolgen;
unsere Service-Bedingungen oder Sites-, Spiel-/Aktionsregeln durchzusetzen;
in Verbindung mit dem Kauf oder Verkauf von Anleihen, einer Fusion, Reorganisation, einem Bankrott oder ähnlichen unternehmensbezogenen Transaktionen; oder
die Sicherheit und den Schutz unserer Gäste und unseren Sites zu gewährleisten.

Zum Seitenanfang

3. Wie benachrichtigen wir die Eltern, und wie holen wir ihr Einverständnis zur Erfassung der personenbezogenen Daten ihrer Kinder ein?

Wenn ein Kind unter 13 Jahren versucht, sich auf unseren Sites zu registrieren, senden wir seinen Eltern eine E-Mail, in der wir sie benachrichtigen, dass ihr Kind sich registrieren möchte, und in der wir sie einladen, unsere Sites zu besuchen, um ihrem Kind die Einverständniserklärung zu geben, dass es sich registrieren darf. Sollten die Eltern sich weigern oder gegen eine Registrierung ihres Kindes entscheiden, werden alle Kontaktinformationen innerhalb von 14 Tagen aus unseren Datenbanken gelöscht. Stimmen die Eltern der Registrierung zu, erhält ihr Kind Zugriff auf die in der E-Mail-Benachrichtigung beschriebenen Funktionen.

Zum Seitenanfang

4. Wie können Eltern auf die personenbezogenen Daten ihrer Kinder zugreifen, sie ändern oder löschen?

Eltern können jederzeit unsere Kundendienst-Abteilung kontaktieren, um Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die wir von ihrem Kind erfasst haben, zu erhalten oder die Daten zu ändern oder zu löschen. Dies ist folgendermaßen möglich:

Um auf die personenbezogenen Daten Ihres Kindes auf den Sites zuzugreifen, sie zu ändern oder zu löschen, melden Sie sich auf www.pokemon.de an und folgen den Anleitungen zum Löschen der Registrierung oder kontaktieren Sie uns unter The Pokémon Company International, Attention: Privacy Policy Administrator, 333 108th Avenue, NE, Suite 1900, Bellevue, WA 98004, USA, Fax: +1 (425) 274-1041.

Fügen Sie der E-Mail bitte den Mitgliedsnamen des Kindes und die E-Mail-Adresse der Eltern hinzu, sodass wir Ihnen bei Ihrer Frage oder sonstigem Anliegen besser helfen können.

Zum Seitenanfang

5. Wie benachrichtigen wir Eltern, wenn sich unsere Datenschutzrichtlinie für Kinder ändert?

Wir sind berechtigt, unsere Datenschutzrichtlinie für Kinder jederzeit zu ändern. Wir werden Eltern per E-Mail über jegliche maßgebliche Änderungen der Art und Weise, wie wir die personenbezogenen Daten der Kinder erfassen, nutzen oder weitergeben möchten, in Kenntnis setzen. Achten Sie als Eltern darauf, dass sie regelmäßig Ihre personenbezogenen Daten auf dem neuesten Stand halten, sodass uns immer Ihre aktuelle E-Mail-Adresse zur Verfügung steht. Wir werden maßgebliche Änderungen an der Datenschutzrichtlinie für Kinder nur in Übereinstimmung mit dem geltenden Gesetz vornehmen, was erforderliche Einverständniserklärungen der Eltern einschließt.

Zum Seitenanfang

 

 

Zurück zum Seitenanfang